Klassensprecherwahl Argumente?


26.07.2020, 21:05

Vielen Dank für die tollen und sehr ausführlichen Rückmeldung.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst auf jeden Fall unterbringen:

  • Warum möchtest du Klassensprecher werden?
  • Warum sollte man ausgerechnet dich wählen?
  • Welche Stärken hast du die dich auszeichnen?
  • Was hast du als Klassensprecher vor?
  • Welche Ideen hast du das Klassenklima zu verbessern?

Du solltest es eher ruhig, aber unterhaltsam (lustig) angehen und nicht in der Klasse herumbrüllen, um vor allem Mädchen nicht zu verschrecken. Es ist aber wichtig dass du in der Klasse zumindest ein bisschen beliebt bist, weil am Ende fast immer der gewinnt der am Beliebtesten in der Klasse ist. Also als "Außenseiter" wirst du nicht gewinnen können!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bin selber lange schon Schüler...

Danke für die schnelle und sehr weitgehende Antwort.

1
@Lukas177

Wichtig ist, nicht zu ernst zu reden, in der 7. kommt das nicht recht gut an XD, dennoch ein paar Infos einzubauen (siehe die 5 Punkte) und dass du beliebt bist. Diese 3 Komponenten können dich zum Klassensprecher machen ;)

0

Also ich musste eine Rede halten, als ich mich zur Wahl der Stufensprecher (in meinem Fall Oberstufensprecherin) habe aufstellen lassen. Nach den Reden wurde von den jeweiligen Klassen, die zur Jahrgangsstufe gehören gewählt.

Ich bin nicht nur Oberstufensprecherin, sondern dazu noch Klassensprecherin und kann dir aus Erfahrung sagen: sachlich und professionell ist der bessere Weg, der mehr Möglichkeiten mit sich bringt, auch schlussendlich gewählt zu werden.

Den Inhalt denke ich solltest du dir selbst überlegen: was willst du verändern, anders machen als andere? Was hast du für Ziele die du mit der Klasse erreichen willst ?

Ich denke dass dir bewusst ist das man als Klassensprecher eine Art Führungsrolle hat, denn man ist die rechte Hand des Lehrers und damit auch Ansprechpartner für die Klassenkammeraden (das würde ich auf jeden Fall betonen, das du für deine Mitschüler gerne offen bist, wenn sie Frragen, Vorschläge oder Probleme (Schulbezogen) haben )

Viel Spaß und schöne Rest Ferien

Lg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Vertrauensschülerin,Schul-& Klassensprecherin,SV-Vorsitzende

Danke für die ausführliche Rückmeldung.

0

Am Besten ist es, du machst deine Rede nicht ganz seriös, sondern eher auf unterhaltsam und nimmst dich selbst nicht allzu ernst - das kommt nur selten gut an. Deine Argumente sollen nicht die typischen sein, die jeder schon zwanzig Mal gehört hat ("bessere Kommunikation in der Klasse", bla bla bla) sondern eher etwas, auf was man vielleicht nicht als Allererstes denkt. Such dir wirklich Sachen aus, die dir am Herzen liegen und deine Klasse betreffen - diese Punkte kamen zumindest bei uns in der Klasse und auch bei der Schülersprecherwahl immer gut an.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die tolle Antwort.

1

Mich überrascht es, dass sowas noch von Reden begleitet wird. Bei uns lief eine Klassensprecherwahl folgendermaßen:

Wer stellt wen zur Wahl auf? Mindesten 3 Kandidaten werden gebraucht, es waren meist 7, die sich zur Wahl haben aufstellen lassen, viele auch scherzhaft, hat es dennoch interessant gemacht. Bei dem darauffolgenden Schuljahr wird der Sprecher des letztem Jahres gefragt, ob er nochmal antreten will.

Danach 1 kleines Blatt und darauf 1 Namen.

Die Top 3 mit den meisten Stimmen werden nochmal zur Wahl gestellt.

Das Spiel geht von vorne los.

Der 1 und der 2 mit den meisten Stimmen wird Klassensprecher und Stellvertreter.

Ne Rede gibt es da nicht :D Ein verstohlenes Lächeln, ein Danke vielleicht, das wars :D bei uns hat man sich nicht unbedingt um den Posten gerissen denn die hatten tatsächlich was zu tun bei uns :D

Naja du musst duch selber bewerben und auflisten, weswegen du die Klasse gut repräsentieren kannst.

Tips:

-Versuch beim Auflisten deiner Fäigkeiten nicht arrogant zu sein.

-Versuch sachlich und professionell zu sein. Interessante Reden kommen immer besser an.

-Sei repräsentativ, denn jede Stimme zählt.

Danke für die schnelle und weitgehende Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?