Emotionale Filme - Bei welchen sind euch die Tränen gekommen?

25 Antworten

Also der letzte Film, der mich emotional so mitgerissen hat, dass mir die Tränen kamen, war Zeit des Erwachens aus dem Jahr 1990 mit Robert De Niro und Robin Williams. Vor allem Robert De Niro's Darstellung als der unter der europäischen Schlafkrankheit leidende Leonard Lowe hat mich mit seiner starken Darstellung emotional gefesselt.

Andere Filme waren, wenn ich mich richtig erinnere:

  • Der Club der toten Dichter (1989)
  • Schindlers Liste (1993)
  • Titanic (1997)
  • Good Will Hunting (1997)
  • Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang (1998)
  • The Green Mile (1999)
  • Der 200 Jahre Mann (1999)
  • About Schmidt (2002)
  • Hachiko – Eine wunderbare Freundschaft (2009)
  • Mit dir an meiner Seite (2010)
  • Sein letztes Rennen (2013)

Und sicher auch noch ein paar weitere Filme, die mir jetzt aktuell nicht einfallen.

Mit filmischen Grüßen

SANY3000

Woher ich das weiß:Hobby – Durch meine cineastischen Vorlieben

Die Hälfte dieser Filme hab ich auch gesehen, bei manchen ist es schon länger her, auf jeden Fall kann ich dir da zustimmen. Die waren teilweise wirklich emotional.

Gerade bei The Green Mile, den ich kürzlich erst gesehen habe, war das Ende echt traurig...

1

Werde ich mir anschauen. Vielen Dank.

1

Hachiko

My Girl 1

Nur mit Dir

Ein ganzes halbes Jahr

Beim Leben meiner Schwester

In meinem Himmel

Little Women (2019)

If Only

Wenn ich bleibe

The Green Mile

Schindlers Liste

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Woher ich das weiß:Hobby

Definitiv einmal bei allem, was von John Green oder Jodi Picoult ist, aber die sind mittlerweile eh schon Klassiker wenns um traurige Filme geht.

Wenn du ein Fan der Charaktere oder besser gesagt des ganzen Filmuniversums bist, werden dich Avengers: Endgame und Avengers: Infinity War wahrscheinlich zum Weinen bringen, dazu muss man die Charaktere vorher aber echt kennen und lieben lernen.

Ein kitschiger Film, der mich immer zum Weinen bringt, ist Pearl Harbor. Ewig lang, haut zum Schluss dafür richtig rein.

Bin Fan vom MCU und habe beide Filme (im Kino) gesehen. Bei IW war ich am Ende zu geschockt, um Tränen hervorzubringen und bei Endgame hatte ich feuchte Augen, vlt. kam auch eine oder zwei Tränen, aber bei meinen o.g. Filmen war es dann doch noch etwas heftiger.^^

1

Mary & Max - schrumpfen Schafe wenn es regnet?

Ein sehr emotionaler Film.. auch wenn man es optisch nicht vermutet. Autismus + Mobbing sind zB Themen. Und dann ist da die eine Stelle, an der ich immer heulen muss.. IMMER.. egal wie oft ich sie sehe.

Ich gebe zu, ich weine recht schnell bei Emotionalen Filmen.

Dazu gehören Filme wie Harry Potter (viele verschiedene Teile und Szenen), Hachiko eine wunderbare Freundschaft und natürlich viele verschiedene Anime Filme und Serien genauso wie "Reale" Serien wie bei Supernatural

Was möchtest Du wissen?