Also wenn du sie schon 2 1/2 Jahre hast und sie ca. 3 sind und schon immer so scheu waren, liegt es wahrscheinlich daran, dass sie es nicht anders kennen. Am besten du gewöhnst die beiden langsam an dich, ich habe damals immer etwas von ihrem Lieblingsessen (Gurke) in die Hand genommen und es ihnen ein Weilchen in den Käfig gehalten, nicht zu nah dran aber auch nicht zu weit weg. Wenn du das einige Male wiederholt hast, trauen sie sich vielleicht schon an deine Hand zu kommen und das Futter schnell zu nehmen, wenn sie es nicht nehmen einfach etwas warten und dann hinlegen. Wenn sie es aber nehmen sollten kurz die Hand noch so lassen und dann langsam wegnehmen. So gewöhnen sie sich schonmal an deine Hand, es kann aber ein ganzes Weilchen dauern bis sie sich trauen, mach dir da keine Gedanken sondern üb lieber fleißig weiter, mein eines Meerschweinchen traut sich jetzt erst nach einem halben Jahr an meiner Hand zu schnuppern.

Ich hoffe ich habe dir weiter geholfen,

Liebe Grüße, bleib gesund und viel Glück mit den Meeris

Fragennervie

...zur Antwort

ja das geht, mein älteres Meerschweinchen habe ich seit 5 Jahren und die leckt meine Hände ab und schläft auf meinem Schoß ein, obwohl ich sie anfangs ständig hochgenommen habe. Mein Jüngeres (habe ich seit Dezember) habe ich nur sehr sehr selten hochgenommen und der erschreckt sich schon, wenn ich mich bewege (allerdings kommt er aus einer Notstation und ich kenn seine Vorgeschichte nicht9

LG

Fragennervie

...zur Antwort

Am besten nimmst du es mit seinem Partnerschweinchen zum Nottierarzt, das kann allerdings schweineteuer werden. Probier mal Gurke oder Paprika vor die Nase zu legen, da ist viel Wasser drin, falls es auch nichts trinkt. Wenn es sich dann bessert und es etwas frisst reicht es auch heute Abend zum Tierarzt zu fahren, sonst würde ich wie gesagt direkt zum nächsten Nottierarzt.

LG und gute Besserungg dem Schweinchen

Fragennervie

...zur Antwort

Also ich bin mir nicht so sicher, es könnte sein, dass Langhaar mit drinnen ist. Ich hätte bisher 3 Rosetten (eine lebt noch) und die hatten kürzeres Fell, aber es könnte auch sein, dass sie/er bloß ungewöhnliche Gene hat.

LG und viel Spaß und Glück mit dem kleinen Fellpopo

Fragennervie

...zur Antwort

Hey, also ich würde auf jeden Fall den Käfig abdecken (wegen Tieren, Ästen.... was wenn eine Pflaume auf ein Schweinchen fällt) wenn du nicht so viel Drat dafür kaufen möchtest kannst du auch einen Teil mit einer Plane abdecken (aber nicht alles, sonst staut sich die Hitze) dann hast du weniger Kosten für den Drat, man kann aber auch anstatt einer Plane den ganzen Käfig mit einem Netz (z.B. so eine wie man über einen Obstbaum macht, also gegen Vögel) absichern. Wegen den Pflaumen, ich würde sie rausnehmen, sie könnten davon Bauchschmerzen bekommen, oder auch Durchfall.

...zur Antwort

Du kannst tragen was du willst, wenn irgendwer irgendeinen dummen Kommentar gibt, ist diese Person einfach eifersüchtig, dass du ein Pferd hast und diese Person nicht. Ach und außerdem; früher durften nur Männer reiten, wenn Frauen sich auf ein Pferd gesetzt hat, war es unflätig und unerwünscht.

...zur Antwort

Antwort auf folgende Frage: Warum gehen Mädchen nie alleine aufs Klo?

Also erstmal es gehen sehr viele Mädchen alleine aufs Klo. Und außerdem (die die Harry Potter kennen) als Hermine alleine aufs Klo ging, ist sie fast von einem Troll ermordet worden....

Okay und jetzt die "normale" Version: Man kann sich dort am besten über alles unterhalten, weil die Jungs nichts mitbekommen....

...zur Antwort

Also ich meine das ist auf jeden Fall zu wenig, man sollte mindestens 15-20 Minuten mit dem Hund gehen. Du könntest ja entweder anstatt deiner Mutter/deines Bruders gehen, oder irgendwelche Arbeiten abnehmen....

Viel Glück und noch viel Spaß mit dem Hund🐶🍀

...zur Antwort

Am besten und die Transportbox packen und direkt zu Tierarzt, in die Transportbox würde ich noch ein paar Stück Gurke legen, da diese einen sehr hohen Wasseranteil hat( falls das Schweinchen Hunger oder Durst bekommt). Nimm auch das Partnerschweinchen direkt mit, falls es etwas ansteckendes ist oderso damit es auch durchgecheckt wird.

Gute Besserung dem kleinen :)

...zur Antwort

Pflegebeteiligung abgeben?

Hi,

ich hadere hart mit mir...
Schon bevor ich mir mein eigenes Pferd gekauft habe, war ich jahrelang eine Reitbeteiligung auf einem Pony.
Ich bin auch weiterhin bei dem Tier, jedoch nur noch als Pflegebeteiligung, weil ich sie auf Grund ihres Alters (32 Jahre) nicht mehr reiten will (Rücken senkt sich, Beine werden "müde", das Tier ist einfach alt), deswegen hat die Besi sich jetzt eine neue Reitbeteiligung gesucht, mit der ich mir das Pferd teilen soll.

Sie reitet die Ponystute in allen GGA und darf öfter zum Tier als ich, weil ich ja nur spazieren gehe und Bodenarbeit mache.

Nun habe ich von anderen Einstellern am Hof gehört, dass ich ja gar nichts für die Pflegebeteiligung zahlen würde und das wäre ja schon dreist, wenn ich mich jetzt beschwere, dass ich so selten nur noch zum Pony kann. Das stimmt soweit ja auch, ich muss nichts bezahlen, jedoch zahle ich freiwillig das Senior Futter und den Hufschmied für das Tier.

Ich bin seit Jahren bei dem Pferd, habe es durch Krankheit und Verletzung gepflegt, Urlaubsvertretung gemacht, sogar die Kinder der Besitzerin beim "Reiten" begleitet, damit die Besi mal einen nachmittag "Kinder-frei" hat - kurzum ich habe trotz eigenem Pferd immer was für das Pony, die Besi und den Stall getan.

Scheinbar ist die zweite RB beliebter als ich (ehemalige Turnierreiterin), da wird nie gemeckert oder was an den Pranger gestellt (zB mal die Mistgabel vergessen aufzuräumen, bei der RB kein Ding, bei mir das volle Drama).

So schwer es mir fällt, ich überlege jetzt was besser ist:

Bleiben um des Tieres Willen, wer weis wie alt das Tier noch wird?
Gehen um meines "Schlafes" Willen, also dass ich meine Ruhe habe von der Zickerei, Meckerei etc.

Ich hänge sehr an dem Pferd, leide aber unter der Behandlung der Besitzerin im Moment sehr... Fühle mich wie das dritte Rad am Wagen...

...zur Frage

Du könntest ja mal mit der Besi reden und sagen was dir am Herzen liegt, notfalls einfach sagen, dass du es nicht einsiehst Futter und Hufschmied für ein Pferd zu bezahlen, mit dem du kaum was zu tun hast. Wenn es nicht funktioniert würde ich kündigen, denn so kann man niemanden behandeln, das ist einfach dreist und unfair, du wirst sozusagen einfach ausgenutzt.

...zur Antwort

Meine beiden leben drinne und kommen im Sommer für ein paar Stunden raus, weil mein eines sehr schnell krank wird und von zu viel Gras auf einmal Bauchschmerzen und Durchfall bekommt (Sie hat einen Fresszwang) 😬

...zur Antwort

Hi,

Das was du zu den Tierheimen geschrieben hast ist eine gute Idee, aber du solltest dir bewusst sein welche Aufgaben du dann übernimmst. Mit dem Hund Gassi.... und Kosten kommen auch dazu.... aber wenn du dir darüber im klaren bist und die nächsten 10 bis ... Jahre Zeit dafür hast, ist es so mit dem Tierheim eine gute Idee.

Lg

...zur Antwort

Habe 2 Meerschweinchen und denen erzähle ich auch alles. Ich glaube das liegt daran, dass man sich sicher sein kann dass sie nichts ausplaudern (geht ja schlecht😂) und dass man zu ihnen eine ganz andere Bindung hat als zu irgendwelchen Menschen.

PS. Mein Meeri leckt immer meine Finger ab, andere werden meist gebissen😂

...zur Antwort