Trennlinie von B nach D

Dreieck BAD lässt sich mit Cosinussatz berechnen (Strecke BD)

Im rechtwinkligen Dreieck BDC Ist dann c und BD bekannt. Somit lässt sich BA berechnen.

Nun sind alle Seiten bekannt und es könne die Winkel abgeleitet werden.

(sin , cos, tan Sinussatz, Cosinussatz) --> nur bedingt die Aufgabe.

Fläche und Umfang ergeben sich aus den allgemeinen Dreiecksformeln.

F = (g*h)/2

bzw.

2F = b * c * sin alpha

...zur Antwort

Definitiv liegt es nicht am Board.

Die entscheidende Fertigkeit geschieht am "vorderen Fuß" Dieser entscheidet über Erfolg oder Misserfolg.

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist nicht die Badehose schuld... ;-)

...zur Antwort

Um deine Frage zu beantworten, wäre die Frage: "Was ist genau für dich?".

1 mm?

1 cm?

1 dm?

1 m?

1 Dm?

1 HM?

1 km?

So unterschiedlich wie die Genauigkeitsanforderungen sind auch die Präzisionsangaben von GNSS Systemen.

Die Präzision hängt auch unmittelbar am Preis des Systems.

Ein GNSS Chip im Smartphone liefert nicht die gleiche Positionsgenauigkeit wie eine vermessungstechnische PDGNSS Anlage.

Hier stehen 10m Genauigkeit aus einem Chip für 0,85€ gegen 2cm Genauigkeit für 25000€ pro Anlage.

Dazwischen ist so ziemlich alles möglich.

Alle abgeleiteten Werte Position, Geschwindigkeit usw. hängen an der Präzision des Positions- und Zeitgebers.

Wie genau möchtest du es nun haben?

...zur Antwort

Bild 1) Hier fehlt die Aluführung beim Fadenauslass. --> defekt !

Evtl. denkt man darüber nach einen komplett neuen Kopf zu kaufen.

Bild 3) Mit der einen Hand den Kopf festhalten und mit der anderen den etwas kleineren schwarzen (geriffelten) Ring aufschrauben. Das kann nach langer Zeit auch extrem fest sitzen.

Im Inneren gibt es dann entweder die Möglichkeit 2 Fäden getrennt einzubringen oder eben einen langen Faden mittig abgeknickt.

Neuere Köpfe haben an der Seite rechts und links Rasten die man einfach mit dem Finger nach innen drückt. Da ist das öffnen einfacher.

...zur Antwort

Die STVO ist aufgebaut mit Prioritäten.

  • Keine Kennzeichnung
  • Linien auf der Straße
  • Schilder
  • Ampeln
  • Polizei

Das niedrigere wird stets vom Höheren "überstimmt"

Zeigt die Ampel Grün ( höhere Priorität) ist die Linie egal)

Fällt die Ampel aus --> gilt die Haltelinie

Ist die Ampel rot und ein Polizist fordert mich auf zu fahren, ist die Ampelfarbe egal.

u.s.w.u.s.f.

...zur Antwort

Was willst du hören?

Man kann alles umbauen. In eine 125er einen 100er Satz einzubauen ist aber eher unnütz (wenn auch nicht umsonst).

Grundsätzlich ist bei allen Umbauten der TÜV ein Begleiter. Sonst würde das zum erlöschen der ABE führen und wäre somit illegal.

Mit dem A1 Führerschein liegt die Begrenzung eh bei 125 ccm und 11 PS somit wäre es dann auch Fahren ohne Führerschein.

Wird das alles irrelevant so stellt sich die Frage warum so viel Geld ausgeben für Tuningteile?

Kauf doch direkt eine 250er oder 500er ( 2-Takt) oder eben im 4 Zylinder- 4 Taktbereich dann > 600ccm.

...zur Antwort

Mit 15 bist du nach BGB nur "bedingt geschäftsfähig. Somit kannst du ohne die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten eh nichts kaufen. ( abgesehen von einer Tafel Schokolade oder einer Dose Cola --> Taschengeldparagraph))

Ansonsten gilt nach BGB das beiderseitige Einvernehmen. Wenn der Baumarkt dir es nicht verkaufen will, muss er das nicht.

Andersherum gilt das auch. Wenn du es willst und der Baumarkt will es hergeben kannst du es (nach den o.g. Bedingungen) kaufen.

...zur Antwort

Hier wird aber viel Zeug geredet.

Es ist gesetzlich geregelt, dass die Bereitstellung von persönlicher Schutzausrüstung eine Sache des Arbeitgebers ist. Der hat die Kosten zu tragen.

Von daher kann es dir egal sein was das Zeug kostet, denn der Chef muss es bezahlen.

Daher ist es oft so, dass der Arbeitgeber vorgibt wo die Sachen gekauft werden.

Lässt er dir die Wahl, dann mach es so wie "Skinman" es beschriebt.

Der Preis ist egal, die Schuhe müssen bequem sein und passen.

Um allem aus dem Weg zu gehen. Klassifikation der Schuhe - "S3"

https://www.gesetze-im-internet.de/arbschg/__3.html

...zur Antwort

Mit Abitur zu nichts gebracht / nie studiert?

Hallo, ich gehe nun auf die 30 zu und habe bisher in meinem Leben immer gearbeitet, war nie faul. Direkt nach dem Abitur bin ich in ein Bauunternehmen gegangen und habe dort im Fertigteilwerk gearbeitet zu einem guten Stundenlohn (fast das doppelte als der mindestlohn!). So blieb ich dort einfach so 3 Jahre und konnte mir dann ein Auto kaufen usw. Verstanden haben es die Leute nie, dass ich nicht studieren gehe. Mir sagte man immer "mach doch was sauberes, du machst dich körperlich kaputt usw" (es stimmt, man macht sich auch körperlich irgendwann kaputt, aber mir macht die Arbeit aktuell einfach mehr als Spaß). So habe ich dann eine kaufm. Ausbildung angefangen und merkte nach ein paar Monaten, dass mich das einfach nur depressiv macht und ich einfach nicht der Typ dafür bin. So fing ich dann direkt danach eine Tischlerlehre an,die ich erfolgreich mit guten Noten gemacht habe. Nun bin ich wieder im Bauunternehmen tätig, da man im Bereich Holz leider nur ca 2 Euro die Stunde mehr als mindestlohn erhält und man oft 10 Stunden arbeitet. Immer wieder stelle ich mir die Frage, weil es keiner verstehen kann "wieso willst du mit Leuten arbeiten, die oft nur Hauptschule haben oder nicht mal eine Ausbildung zum Teil?". Da bekomme ich dann immer "komplexe". Aber mir gefällt es einfach, Vorallem sind die Kollegen einfach ganz normal, man muss sich nicht verstellen usw und der zusammenhalt ist top. Was denkt ihr? Mache ich was falsch? Natürlich, ich kenne aus meinem Umfeld niemand der mit Abitur sowas arbeitet und keiner versteht es. Alles sind studieren gegangen und haben Natürlich auch größtenteils sehr gut bezahlte Jobs. Aber ich mag es einfach nicht, diese Büro atmosphäre, sich verstellen müssen usw.

Wie seht ihr das? Mache ich was falsch?

...zur Frage

Ich sehe nichts Falsches.

Die einzige Frage die wirklich zählt - und nur die - ist folgende:

Macht es dir Spaß und bist Du zufrieden, so wie es ist?

Wenn Du hier ein "ja" hast, gibt es nichts was falsch ist.

Ist deine Antwort ein "nein", dann machst Du was falsch.

...zur Antwort

Woher kommt das Signal, dass definiert ob man fährt oder steht?

Ich würde es einfach mit 2 Schaltern im Armaturenbrett bewerkstelligen (manuell)

Wasserpumpe an / aus

Verriegelung an / aus.

Oder eben ein Relais Wenn A = an, dann B = aus und umgekehrt. Spart einen Schalter ;-)

...zur Antwort

BBIG § 21 Beendigung

§ 21 (3) Bestehen Auszubildende die Abschlussprüfung nicht, so verlängert sich das Berufsausbildungsverhältnis auf ihr Verlangen bis zur nächstmöglichen Wiederholungsprüfung, höchstens um ein Jahr.

Dies gilt für die erste Nachprüfung. Für die zweite Nachprüfung ist der AG nicht mehr dazu verpflichtet, den Azubi weiter zu beschäftigen. Dennoch ist es dem Azubi gestattet sich für eine 3. Prüfung anzumelden.

Im Falle des Nichtbestehen der 3. Prüfung wird von einer Nichteignung für das Berufsbild ausgegangen und es ist keine weiter Prüfung mehr möglich.

...zur Antwort

Die Aussage, dass Kalkputz "besser" ist, ist so nicht richtig.

Wie immer ist die Antwort... "es kommt darauf an".

Grundsätzlich fehlt im Kalkputz der Zementanteil.

Was bewirkt das?

Kalkputz hat in sich einen nicht so hohe Festigkeit wie Kalkzementputz oder gar reiner Zementputz.

Richtig ist, dass Kalkputz Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt. Das kann zu einem angenehmen Raumklima führen. Wie immer macht aber die Dosis das Gift.

Im Schlafzimmer ist das alles ok. Im Bad wird es zu viel Wasser und der Putz trocknet nicht mehr aus, was zur Anfälligkeit von Schimmel führen kann. In einem Naturkeller mit ständig anstehender Erdfeuchte ist Kalkputz gänzlich falsch. Das hat man schon mal in alten Häusern gesehen, bei denen der Putz wie Sand von der Wand rieselt und es immer etwas modrig riecht.

Die Verwendung von reinem Kalkputz ist heute sehr begrenzt.

Standard ist im Grunde Kalkzementputz und im Sockelbereich wird es dann sogar reiner Zementputz. Da Zement eine wasserdichtende Eigenschaft besitzt.

...zur Antwort

von den beiden genannten würde ich wohl Einhell nehmen, da hier zumindest eine kleine Chance besteht Zubehör oder Ersatzteile zu bekommen.

Mehr als sporadischer Hobbygebrauch ist aber mit beiden nicht möglich.

...zur Antwort

Am Ende eine Glaubensfrage.

Ich persönlich habe ein großes Sortiment an Dewalt-Produkten.

Die Entscheidung viel aber daher, dass ein Vertreter und Reparaturansprechpartner 5km entfernt ist.

Ob nun Mili, Bosch Blau oder Dewalt ist fast egal.

...zur Antwort