Bilder plötzlich überbelichtet?

5 Antworten

die Bilder völlig überbelichtet, wenn ich den (optischen) Zoom benutze

Nimmt die Überbelichtung allmählich zu je weiter der Zoom herausgefahren wird oder ist die Überbelichtung bei Nutzung des Zooms immer gleich stark ausgeprägt?

Soweit ich das beurteilen kann, ist es gleich stark ausgeprägt.

0
@Maysilee1

ah, was ich vergessen habe... wenn ich nur ganz leicht ranzoome geht es teils noch ohne Problem, aber dann kommt es plötzlich schlagartig und ich sehe keinen nennenswerten Unterschied zwischen verschiedenen Zoomeinstellungen.

0
@Maysilee1
wenn ich nur ganz leicht ranzoome geht es teils noch ohne Problem, aber dann kommt es plötzlich schlagartig und ich sehe keinen nennenswerten Unterschied zwischen verschiedenen Zoomeinstellungen.

Das ist interessant und bringt uns bei der Fehlersuche vielleicht weiter.

Bitte folgendes ausprobieren:

Versuch 1:

Stell die Kamera in den Modus P.

Dann beobachte beim Reinzoomen die von der Belichtungsautomatik errechneten Werte von Belichtungszeit, Blendenöffnung und ISO-Wert.

Ich vermute, dass sich bei der von Dir beschriebenen schlagartigen Änderung der Bildhelligkeit die Werte sprunghaft ändern?

Bitte Werte (vorher - nachher) hier posten.

Vermutlich ändert sich der Blendenwert und die Belichtungszeit geht hoch (erklärt die Verwacklung)?

Versuch 2:

Stell die Kamera auf Modus A und ändere die Blendeneinstellung (ohne Zoom).

Jetzt müsste die Kamera mit einer Anpassung von Zeit und/oder ISO darauf reagieren und die Bildhelligkeit ändert sich (näherungsweise) nicht.

Wird bei einer Änderung der Blendeneinstellung das Bild extrem heller?

Wenn ja, wie bei welchen Blendenwerten?

Fazit - meine Vermutung:

Wenn beide Versuche zeigen dass das Bild bei bestimmten Blendenwerten zu hell ist, würde ich ein Defekt der Blende vermuten:

Wenn sich die Blende nicht (weiter) schliesst obwohl die Belichtungsautomatik die Blende (weiter) schliessen will, geht die Belichtungsautomatik von falschen Voraussetzungen aus und hebt die Belichtungszeit an - dadurch wird das Bild zu hell und ggf. auch verwackelt.

Lösung:

Elektronische oder mechanische Störungen können die Ursache für eine nicht funktionierende Blende sein.

Selber reparieren vermutlich nicht möglich und reparieren lassen vermutlich unrentabel.

Aber vielleicht hilft eine Quick&Dirty Lösung:

Vielleicht ist nur eine mechanische Komponente der Blende verhakt (steckt fest).

Mit einem konzentrierten Schlag (Kamera auf harte Tischoberfläche klopfen, Akku vorher herausnehmen) kann man vielleicht mit den resultierenden Stoßwellen die mechanische Blockade lösen (ggf. unterschiedliche Richtungen und Schlagstärken probieren).

Klingt rabiat, aber wenn die Kamera sonst ohnehin für den Müll ist hat man ja nix zu verlieren...

0

Es klingt für mich weniger nach einem Einstellungsproblem als nach einem Hardware oder Softwaredefekt. Bist du im Vollautomatikmodus wenn das passiert und wie schauts aus, wenn du die Kamera mal im manuellen Modus benutzt und die Einstellungen selbst triffst?

Wenn es sich um ein Softwareproblem handelt, könnte eventuell ein Firmware-Update das nochmal gerade biegen. Probier das mal, das Update findest du hier:

Treiber und Software-Updates für DSC-WX350 | Sony DE

Wenn es ein Hardwareproblem ist, lohnt sich eine Reparatur auf jeden Fall nicht, denn die Kamera oder vergleichbare Kameras (Canon SX620 HS) bekommst du gebraucht unter 100€ und eine Reparatur kostet mit Sicherheit mehr.

Der Fehler tritt sowohl im manuellen, als auch im Automatikmodus auf.
Das mit dem Update wäre nich schlecht gewesen, aber habe gerade gesehen, dass die Kamera schon auf der Version ist, zumal ich sie auch einige Jahre nach der Bereitstellung dieses Updates erst gekauft habe

0
@Maysilee1

Es kann trotzdem nicht schaden, das Update mal nochmal neu drauf zu spielen, wenn das geht. Um eventuell eine verbuggte Software zu überschreiben.

0
@Uneternal

Habe es versucht; funktioniert leider nicht, da das Programm die aktuelle Sofware auf der Kamera erkennt und da sie die gleichen sind, das Update als überflüssig ansieht und nicht durchführt.

0
@Maysilee1

Ok, dann bleibt dir nur mal beim Sony Service dir einen Kostenvoranschlag für ne Reparatur machen zu lassen, oder halt deine Kamera als Ersatzteile zu verkaufen und dir ne neue gebrauchte zuzulegen.
Falls du hier in der Nähe wohnst, gäbs spottbillig ne vergleichbare Canon (ansonsten ab 80€):
Canon Camera Power Shot SX 620 HS mit Akku, Tasche,Ladestation in Bayern - Langweid am Lech | eBay Kleinanzeigen (ebay-kleinanzeigen.de)

Oder hier die selbe Sony, die auch von den Bildern her ziemlich ungebraucht aussieht:
SONY Cyber-shot DSC-WX350 in Bonn - Venusberg | eBay Kleinanzeigen (ebay-kleinanzeigen.de)

0

Ja kann dir da auch nicht wirklich helfen. Vielleicht kaufst du dir am besten eine neue. Wird schon zu alt sein.

Hi,

Regel einfach mal die Helligkeit herunter, dann sollte das mit der richtigen Belichtung schon klappen. Allerdings ist es seltsam, dass das Bild dann heller wird, technisch bedingt sollte es eher dunkler werden, da sich die Blende weiter schließt.

VG Hdhdidbs

Die Frage ist, ob es ein Hardwareproblem oder ob es ein Softwareproblem ist.

  • Hardwareproblem z.B. bzgl. Verschluss, Blende, Sensor
  • Softwareproblem z.B. falsches oder falsch eingestelltes Belichtungsprogramm

Mein Rat ist, mehrere Versuche zu machen:

  • Belichtungskorrektur (meist zu finden unter einer Option EV +/- oder so) mit 0, höchstem Plus-Wert und höchstem Minus-Wert probieren.
  • Mal die unterschiedlichen Programme (Zeitvorwahl, Blendenvorwahl, ISO-Vorwahl) mit extremen Werten (mal größter Wert und mal kleinster Wert) ausprobieren.

Wenn Du Belichtung nicht dunkler bekommst egal was Du eingestellt hast, liegt wohl ein Hardwaredefekt vor.

Wenn Du mit bestimmten (extremen) Werten die Überbelichtung verhindern konntest, bitte hier die Einstellungen posten die zu der Verbesserung geführt haben - dann kann ich Dir evtl. eine konkrete Schlussfolgerung geben.

P.S.: Gerne Beispielbilder posten!

Ich habe die Frage soeben bearbeitet und ein paar Beispielbilder vom letzten Samstag hinzugefügt.
Ich hab das mit der Belichtungskorrektur und dem ISO gerade eben nochmal ausprobiert, da habe ich dann teilweise die Überbelichtung in den Griff bekommen (zumindest ziemlich), aber dafür sind die Bilder extrem verwackelt, obwohl ich eigentlich eine recht ruhige Hand habe... ich werde mal nach einem Stativ suchen und es nochmal probieren, wobei die einsetztende Dämmerung das Unterfangen wohl auf den nächsten Tag verschieben wird.

0