Zweite Katze nach Tierarztbesuch der Ersten plötzlich aggressiv und eifersüchtig

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe selber eine BKH, das ist schon fast Rassenbedingt, die Eifersucht, Die Kleine wurde vllt erst mal etwas extra behandelt, weil sie ja krank war, das hat die Grosse nicht so gut hin genommen, aber das legt sich sicher wieder, ja, es ist natürlich auch der Geruch vom Tierarzt, was sie stört, da will sie sie nicht in der Nähe haben. Da würde ich mir keine Sorgen machen, die wird schon wieder. Eifersüchtig und Extra sind die BKH sowieso, das haben Die offenbar im Blut, wollen auch nicht gerade viel mit Andern zu tun haben, aber es sind trotzdem sehr liebe Tiere, vorallem sehr sauber, aber eben auch sehr eifersüchtig. Wenn mal der Arztgeruch weg ist, hört das auf, das kann seine zeit dauern, weil die Kleine vermutlich noch aus dem Mund nach Tierarzt riecht, wegen den Medikamente, die sie ja braucht, um gut zu verheilen, das riecht natürlich schon noch ein paar tage. Aber solange sie die Kleine nicht verletzt, musst Du auch nicht eingreifen, das machen sie untereinander aus. G.Elizza

Guten Morgen, ja extra sind diese Katzen wohl. Das ist aber das Besondere an ihnen und auch das Schöne. Heute morgen wollte mein Zwerg mit der Dicken spielen aber immer noch fauchen und dieses warnende Brummen. Die Kleine reicht immer noch kann es selber riechen. Sie hat heut nacht bei mir geschlafen aber das hat noch nicht genügt um den fremden Geruch zu vertreiben.  Verletzen tut die Große die Kleine nicht nur verwarnen. Fühl mich fast wie zu der Zeit als wir beide zusammen gebracht haben nur nicht ganz so extrem und diese Zeit war nach knapp 4 Tagen auch vorbei. Am Mittwoch nehm ich beide mit zum TA dann hoffe ich ist der Spuk vorbei. Meine Kleine Maus will leider immer noch nicht so recht fressen. Das Mäulchen tut ihr bestimt noch weh. Geb ihr Schmerzmittel und Antibiotika die Sachen nimmt sie ganz lieb. Sie ist echt eine vorbildliche Patientin. Im Moment sitzen sie sich gegenüber und beäugen sich. Sobald der Zwerg dich bewegt brummt die Dicke aber mehr nicht. Die legen glaub ich grad die Regeln neu fest :-)  Danke und viele Grüße Sabine

0
@szumsel

Herzlichen Dank für die Auszeichnung! freut mich, dass mein Beitrag hilfreich war!

Na? vertragen sie sich schon besser? L.G.Elizza

0

Ja, das ist der fremde Geruch, den die Katze an sich hat. Das wird sich legen, sobald der Geruch von der Katze, die beim Doc war, wieder weg ist. Du kannst evtl. mit einem feuchtwarmen Lappen die Tierarztkatze ein wenig abreiben, damit der Geruch noch schneller verfliegt. Dann wird die andere Katze auch wieder normal sein. Alles Gute für das kranke Kerlchen.

das könnte ein grund sein, dass ihr viele neue gerüche mit heim gebracht habt - vielleicht sogar den vom tierarzt, den deine grosse katze nicht mag - sie wird ja dort bestimmt auch schon mal gewesen sein - vielleicht hat sie das für sich als schlechte erfahrung verbucht - ooooder: katzen sind ja bekanntlich keine rudeltiere sondern einzelgänger - von daher war die grosse vielleicht der meinung, dass sie ihr revier - also deine wohnung - jetzt wieder ganz für sich allein beanspruchen kann und jetzt kommt die kleine katze wieder und die grosse muss von vorn anfangen ihr revier zu behaupten - das kann auch sein - die beiden waren bestimmt seit dem die kleine da ist noch nie getrennt - oder? wenn sie sich vorher aber gut verstanden haben, dann sollte das thema bald durch sein -das gibt sich wieder - weil sich ja auch bei katzen die macht der gewohnheit wieder durchsetzt - viel erfolg und gute besserung für die kleine

hallo, ja hoffe auch das es sich wieder legt. Die beiden waren wirklich noch nie getrennt sogar beim letzten TA Besuch habe ich beide zusammen mitgenommen dadurch war die gosse viel verträglicher und ruhiger. am mittwoch muss ich nochmal zur nachkontrolle hin. ich denke da werde ich sie wieder beide mitnehmen damit die große sieht was passiert. ich habe da eine extra große box gekauft wo beide genug platz haben. danke für die guten wünsche

0

BKH Katze (5Monate) hat Kralle "verloren"

Hallo :) Also meine kleine BKH Katze hat vor etwa einem Monat, also als sie 5 Monate jung war eine Kralle verloren?! D.h. sie ist nirgendwo hängen geblieben und sie hat auch nicht geblutet und hatte keine Scherzen. Habe mir dann die Kralle genauer angesehen und diese sah so aus, wie eine Hülle (weiß nicht wie ich es beschreiben soll..) Ich hab natürlich nachgesehen und an Ihrer Pfote wächst eine kleine neue Babykralle :)

Das ganze ich jetzt vergleichbar mit den Milchzähnen bei Kindern.

Nun mal die Frage..Wird das mit den anderen Krallen auch passieren? Und hattet ihr das bei euren Katzen auch schon?

...zur Frage

Zweitkatze. Eine der beiden pinkelt in die Wohnung.

Hallo an alle.

Ganz kurz zur Geschichte. Wir haben eine 2,5 Jahre alte Wohnungskatze und dachten uns vor knapp 8Wochen, wir holen noch eine Zweite (wird ja auch überall suggeriert das das ganz super wäre). Gesagt getan. Nach einigen Erkundigungen im Tierheim usw. haben wir eine kleine ca. 4Monate alte Katze zu uns geholt. Haben auch alles gemacht wie man (angeblich) soll. Getrennte Zimmer, nur ganz langsam an einander gewöhnen usw. All das klappte auch ganz gut. Die Große nahm die Kleine gut an, sind zwar (noch?) nicht die besten Freunde, aber toben miteinander, benutzen das selbe Klo (hatten zuvor zwei) usw. Also alles in allem für die ersten 8 Wochen eine super Entwicklung. Nun bemerken wir, seit ca. 2 Wochen, dass die Große doch recht genervt wirkt. Überall wo sie hingeht ist auch die Kleine, wenn wir mit ihnen spielen kommt die Große kaum zum Zug, da die Kleine einfach viel schneller und wendiger ist. Auch ist die Kleine sehr auf mich fixiert und wenn die Große zum schmusen zu mir kommt, ist sofort die Kleine da und will auch ....meistens zieht dann die Große ab. Irgendwie tut es mir leid um die Große, immerhin war sie vorher unser Mittelpunkt und jetzt hat sie so ein Klotz am Bein der ihr immer in die Quere kommt. Leider ist es in letzte Zeit 2-3 Mal passiert, dass wir ein nasses Sofa /Bett hatten. Also das eine der beiden dort hingepinkelt hat, wir können jedoch nicht sagen welche von beiden es war.

Nun meine Frage, was kann ich tun um beiden gerecht zu werden bzw. das die Große nicht mehr so genervt ist? Oder kann das nicht gut gehen, weil der Altersunterschied zu groß ist?? Ja, wir sind etwas verzweifelt, da ich hier auf keinen Fall lauter Pissecken in der Wohnung haben möchte und schon gar nicht im Bett!

...zur Frage

Unsere BKH- Katze ist mit 4 Monaten schon rollig?

Unser BKH Mädchen wurde am 6.Februar geboren. Heute war sie draussen mit uns. Es kam der kastrierte Kater vorbei. Der war sehr interessant für sie. Daraufhin wurde sie extrem rollig. Wir schauten uns im Internet Videos an von rolligen Katzen. Sie zeigten das gleiche Verhalten. Kann das sein, dass so eine kleine Katze mit 4 Monaten schon rollig ist?Für uns ist das wirklich unglaublich. Sie ist doch noch so klein.

Vielen Dank

...zur Frage

BKH mini katze wächst nicht mehr?

Meine BKH katze nala ist 9 wochen und sieht wie eine babykatze aus die 2 oder 3 wochen ist. TA sagt sie ist gesund und wächst nicht mehr viel und sie hat noch nie so eine kleine katze gesehen... hat auch jemand so eine mini katze zu hause und welche efahrungen ??

...zur Frage

Katze in Umzugskarton füttern/ dreckige Wand vermeiden?

Natürlich kann man Futterecken/Plätze mit Klebefolie/Plexiglas/Fliesen und Unterlagen recht schmutz-sicher gestalten...(das weiß ich....)

Aber ich wohne mit meiner Katze gerade übergangsweise (heißt noch zwei Monate) bei Freunden... bisher war der Futterplatz meiner Katze immer relativ sauber...mal ein bisschen Futter auf dem Boden, aber das war s auch schon.... aber mit einem Futterwechsel hat sich ihr Verhalten geändert ... Sie liebt es nun die Stückchen mit der Pfote heraus zu fischen, aus der Hand zu Fressen und schüttelt dann die ganze Soße durch den Raum. Zunächst habe ich die direkte Wand mit Karton abgedeckt... und jetzt - ein paar Wochen später ist mir plötzlich aufgefallen, dass alle Wände rund herum ca 1,30m hoch gefleckt sind 0.o

....da ich das so nicht lassen kann wird nun natürlich geputzt und gestrichen...und da ich nur noch so kurz dort wohne bringt es nichts, jetzt Große Umbauten zu vollziehen (Außerdem ist es ja nicht meine Wohnung...)

Jetzt kam mir die Idee ihr nach der Reinigung einen Umzugskarton mit Loch als Futterstelle/Höhle anzubieten.(Nassfutter-Schüssel in Karton)... Sie liebt Kartons sowieso, ist eine kleine Katze.... So als Notlösung? Klar ist es skurril..

Was meint ihr? ...dann kann sie da mit ihrem Futter rum spritzen wie sie will? Oder meint ihr, dass sie dann die Stückchen raus schmeißt aus dem Karton? oder raus geht um mit den Pfötchen rum zu schütteln/zu spritzen?

Vielleicht hat jemand von euch ja schon ähnliches probiert?

Danke schonmal ;)

...zur Frage

meine katze 2 jahre faucht mein neues kätzchen an

ich habe eine 2 jahre alte katze vor zwei tagen habe ich ein neues kätzchen dazu geholt...ich habe die kleine meiner großen gezeigt und sie faucht und knurrt.ich habe die kleine in einem extra zimmer..ich habe angst das die große auf die kleine losgeht.weil wenn ich aus dem zimmer komme faucht meine große katze mich auch an..was kann ich machen das sich beide vertragen???

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?