Zwei Vorstellungsgespräche beim selben Unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

zunächst einmal - für beide Stellenbesetzungen wird die selbe Personalabteilung verantwortlich sein. d.h.es kann gut sein, dass bei beiden Gesprächen der selbe Mitarbeiter aus der Personalabteilung anwesend ist.

Geh' zum ersten Vorstellungsgespräch und hab' Spaß dabei. Du kannst ruhig erwänen, dass du ein weiteres Vorstellungsgespräch in einer anderen Abteilung hast.

Du hast dich ja nicht einfach irgendwo beworben sondern bei genau dieser Firma als deinen Wunscharbeitgeber.

Gute Bewerber werden schon mal intern an eine andere Abeilung weitergereicht, wenn man seinen Bewerber gefunden hat. Für die Firma ist es alsonicht schlecht, wenn du dich für zwei Stellen interessierst, denn so können sie dir die zweite Stelle anbieten, wenn sich auf die erste Stelle ein weiterer guter Bewerber gemeldet hat.

Mach' dir da keinen Kopf drum,es ist ganz normal sich auf mehrere Stellen zu bewerben.

Falls du wirklich innerhalb von zwei Wochen eine Zusage hast kannst du entweder sofort annehmen, wenn du da ein wirklich gutes Gefühl hast. Oder du sagst offen, dass du ein zweites Vorstellungsgespräch hast und gibst an, dass du z.B. bei der ersten Stelle erst nach dem zweiten Vorstellungsgespräch zu-oder absagen möchtest.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von provax
24.04.2016, 13:29

Vielen Dank für die umfassende Rückmeldung!

Beim ersten Vorstellungsgespräch würdest du dann erstmal nichts erwähnen bzw. nur bei einer Rückfrage oder eventueller positiver Rückmeldung und vorgelegtem Arbeitsvertrag Bedenkzeit einräumen, weil du dich noch auf eine andere Stelle beworben hast? Oder ungefragt die ganze Situation schildern?

0

Hallo provax,

diese Befürchtung halte ich für unbegründet.

Selbst wenn es ein Großunternehmen sein sollte, wird es den Verantwortlichen bekannt sein, dass Du Dich auf zwei Stellen beworben hast und für beide Vorstellungsgespräche führst, und man wird Dir die notwendige Zeit für die Entscheidung zugestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von provax
24.04.2016, 13:28

Also würdest du auch im ersten Vorstellungsgespräch von dir heraus erwähnen, dass du dich noch auf eine andere Stelle im Unternehmen beworben hast, oder erst bei Rückfragen oder bei einem konkreten Stellenangebot/Arbeitsvertrag?

0

die welt ist immer klein , auf jeden fall solltest du mit offenen karten spielen und es bei dem ersten termin am besten noch vor dem gespräch dem jenigen sagen..... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?