Zuviel Zink eingenommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, alles und besonders der metallische Geschmack im Mund ist ein Anzeichen. Geh schnell zum Arzt, denn Zinkvergiftung kann sehr gefaehrlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schockostarx3

Eine Zinkvergiftung kann zum Beispiel durch die länger andauernde Einnahme hoher Zinkmengen erfolgen, Anzeichen dafür können sein: Probleme mit Magen und Darm (Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall), Kopfschmerzen, Fieber, ein metallischer Geschmack im Mund und Kreislaufschwäche. Wen man Zinkpräparate über einen längeren Zeitraum einnimmt obwohl kein wirklicher Zinkmangel besteht, sollte man pro Tag nicht mehr als 30 Milligramm Zink zu sich nehmen den sonst kann es schnell zu einem Überschuss kommen.

Und eins noch vergiss diese ganzen Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate und so, wenn du wirklich abnehmen willst achte auf eine Ausgewogene gesunde Ernährung und mache viel Sport.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitaminergänzungen können durchaus sinnvoll sein. Man kommt oftmals einfach nicht dazu sich ausgewogen und gesund zu ernähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss den Tablettenschei...

Seit 1950 gab es in DE keine Mangelerscheinungen mehr. Du schadest dir nurö. Wenn du abnehmen willst dann hilft nur Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd sagen egal wer was hier reinschreibt der arzt weiß es am besten also bitte geh zum arzt damit ist nicht zu spaßen.. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tobolee 28.03.2013, 22:52

Full ack

0
LiiZzaa 28.03.2013, 22:59
@Tobolee

google übersetzer hat nicht funktioniert nehme ich an??

0
Tobolee 28.03.2013, 23:14
@LiiZzaa

das war eigentlich eine Bestätigung für deine Antwort :)

Acknowledgement = Bestätigung

1

Was möchtest Du wissen?