Zusage beim Finanzamt endgültig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Brief hatte ich damals auch bekommen (nur eben in BaWü, da stand dann eben "unsere" Oberfinanzdirektion drin).

Leider kann ich dir nicht sagen, was passiert, weil ich dann ein anderes Studium gemacht hab... aber vermutlich wird da so ziemlich jeder angenommen... Letztendlich bildet dich ja DEIN Finanzamt aus und nicht die Oberfinanzdirektion... Daher werden die da schon mehr zu melden haben. Wird schon seeehr sicher sein, aber 100% hast du erst, wenn du nen unterschribenen Vertrag vor dir liegen hast. Bis dahin würd ich mich noch weiter bewerben an deiner Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmuthk
11.12.2015, 16:40

Für die Ausbildung zum Steuerbeamten gibt es keinen Ausbildungsvertrag.

Der "Auszubildende" wird zum Beamten auf Widerruf ernannt, und in dieser Position bleibt er bis zum Abschluss des dualen Studiums.

Nach bestandener Prüfung gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Das Beamtenverhältnis wird widerrufen und der ehemalige Student wird entlassen oder

2. der Beamte auf Widerruf wird Beamter auf Probe in der Besoldungsgruppe A9.

1

Ohne unterschriebenen Arbeitsvertrag kein Arbeitsplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summer491
11.12.2015, 15:27

Hatte schon davor mit ihnen telefoniert, wo sie gesagt haben, dass sie mich gerne nehmen würden. Habe mich schon gefreut und jetzt kam der verwirrende Brief...

0
Kommentar von PatrickLassan
11.12.2015, 20:13

Kein Beamter hat einen Arbeitsvertrag.

0

Was möchtest Du wissen?