Zusätzliche Fächer im Studium belegen und anerkennen lassen für einen weiteren Abschluss?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Zweitstudium kannst du sowieso nicht während deines Erststudiums belegen. Das geht erst nach Abschluss des ersten. Ich schätze mal, dass du damit eigentlich ein Doppelstudium (zeitgleich 2 Studienfächer an der selben Hochschule) bzw. ein Parallelstudium (zeitgleich 2 Studienfächer an verschiedenen Hochschulen) meinst. 

Ungeachtet dessen ist ein Doppelstudium nicht zu empfehlen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Viele Bundesländer erlauben das noch nicht mal.

Einzelne Kurse im anderen Fach zu belegen, so wie du es vorhast, ist auf jeden Fall die vernünftigere Lösung.

In der Regel ist es durchaus möglich, sich die zusätzlichen Prüfungen anrechnen zu lassen. Oft sogar für beide Studien. Bei Lehrveranstaltungen, die bei beiden Studien vorkommen, ist es sowieso ausreichend diese nur einmal zu belegen. Möglicherweise ist es auch möglich, den einen oder andern Informatik-Kurs, beim Mathematikstudium gutzuschreiben.

Um deine Frage noch mal kurz und bündig zu beantworten: ja, Prüfungen kannst du dir anrechnen lassen und somit das Zeitstudium in kürzerer Zeit absolvieren.

Zu sehr solltest du dich aber nicht auf das was ich schreibe verlassen. Ein Beratungsgespräch bei der Studienabteilung deiner Uni, ist auf jeden Fall angebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roccan
31.03.2016, 10:15

Vielen lieben Dank...Damit hast du mir auf jeden Fall schonmal sehr geholfen :)

0

Was möchtest Du wissen?