Zungenpiercing zu weit hinten und weißer Belag?

4 Antworten

Hallo, der Belag sollte dann auch wieder weg gehen. Ordentliche Pflege ist da auch sehr ratsam. Zur Position, es ist so vom Bild her erstmal sehr weit hinten. Musst du nach dem Abschwellen dann sehen, wie es dann aussieht. Die Erhebung vor dem Piercing wird dann auch wieder weggehen. Ist wahrscheinlich auch vom Stechen. 🤣😁 LG! 👍

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Hab selbst ein paar Piercings.
Valaysia007 
Fragesteller
 19.03.2024, 17:40

Okay , vielen Danke 🙏🏻

0

Ich sehe da noch rote Punkte also könnte es auch scharlach sein

Der Belag ist normal, ja, geht auch wieder weg von alleine. Ich finde es auch ziemlich weit hinten gestochen - aber solang es dich nicht stört und nicht beim Sprechen zb behindert, ist es Geschmackssache.

Die Wölbung kann zum einen vom Ausstich kommen, aber auch ein bisschen Schwellung sein. Wenn der Stab in ein paar Tagen gekürzt wird, geht das auf jeden Fall wieder zurück.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – 18 Piercings - u.a. Zunge, Lippe, Nostril, Nabel, Septum
Valaysia007 
Fragesteller
 19.03.2024, 17:41

Ich gucke mal wie es aussieht wenn es abgeschwollen ist. Dankeschön 🙏🏻

wann kann ich das Piercing kürzen lassen? Gibt es da eine ungefähre Angabe? Lg

0

Die meisten piercer stechen das Piercing etwas weiter hinten weil es angenehmer für einen ist. Nach der Schwellung wird es auch etwas normaler aussehen ;)