Zuerst Auto oder Motorrad?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du das Geld hast, würde ich gleich beide Führerscheine zusammen machen. Da gibts dann nur einmal die Theorie und du hast alles hinter dir und vor dir die freie Auswahl.

Sobald du den vollen A-Schein hast (mit A1 ab 20, ohne A1 ab 24), stehen dir plötzlich auch sehr günstige Modelle zur Verfügung. Habe mir vor ein paar Wochen z.B. einen Roller Gilera FXR 180 mit 20 PS geholt. Der zieht an der Ampel jedes Auto und so manchen schläfrigen Motorradfahrer ab, die 125er sowieso. Nach Tacho hat der auf der Autobahn über 150 gebracht und jetzt kommts: Steuer gut 18,- pro Jahr und Versicherung 23,- pro Jahr.

Außerdem hättest du die Möglichkeit, mit einem Roller oder Moped bis 250 ccm für wenig Geld den Schadensfreiheitsrabatt anzusammeln.

Die beiden Führerscheine (damal Klassen eins und drei) habe ich mit 18  in einem Aufwasch gemacht.

Das Motorrad stand schon bereit. Das erste Auto kam erst mit dem ersten Kind, vorher bin ich jahrelang nur Motorrad gefahren.

Wenn du die Wahl hast, würde ich den Auto Führerschein zuerst machen. 

Der ist insgesamt erstmal wichtiger (z.B. für die berufliche Zukunft)

Ich habe Motorrad und Auto zusammen gemacht.

Heute fahre ich unter anderem noch einen Roller mit 250 cm³ und 24 PS mit einer Höchstgeschwindigkeit 140 km/H. Roller sind also nicht zu langsam!

ich wäre auch für auto....

- du kannst leute mitnehmen

- du kannst auch bei schlechtem wetter fahren

- du hast nicht immer probleme deine ausrüstung am ziel iwo hinzutun

- du kannst wegfahren ohne auszusehen wie frisch ausm bett (helm)

- wesentlich bequemer auf längeren strecken

- viel stauraum (gepäck, einkauf usw)

Ich frage mich, warum Leute Drachen fliegen, paragliden, Bergwandern, Mountainbike fahren, windsurfen, Wasserski fahren oder Skil alpin. wo man doch mit dem Auto überall hin bequemer kommt und beim Aussteigen besser aussieht.

Nur Motorradfahrer aus Passion können verstehen, warum man ein zweispuriges Gerät mit Panzerklamotten, Helm und Handschuhen fährt, damit im Sommer schwitzt und im Winter friert und ein x-fach höheres Unfall- und Verletzungsrisiko hat als mit dem Auto: weil's Spaß macht!

0
@Altersweise

ähm.. ich weiß - ich fahr auch motorrad.

aber wenn ich nichts von beiden hab und mir nur eines aussuchen kann - würd ich es auto nehmen. schön wenn etwas spass macht - blöd wenns unpraktisch, aber die einzige möglichkeit is.

mir persönlich wärs zu blöd immer freunde zu fragen ob se mich mitnehmen, oder alle 3 tage einkaufen zu fahren weil in mein rucksack nicht mehr reinpasst, oder für lange strecken immer den zug oder n mietauto zu nehmen, oder fürs date verschwitzt in mopedklamotten anzukommen.

0
@Altersweise

Wer fliegt denn Drachen zur Arbeit, weil es billiger ist als ein Auto?

0

Ich habe Auto zuerst gemacht... Aber wenn deine Leidenschaft so groß ist, wieso nicht? :)
Vielleicht kannst du es auch gleichzeitig machen.

Mache beide zusammen. Ist günstiger und du hast nur einmal Theorie. Mache ich auch so.

Ich habe Auto und Motorrad auf einmal gemacht, war billiger!

Was möchtest Du wissen?