Zügellahmheit

 - (Pferde, Reiten, Gymnastik)

5 Antworten

Lass erstmal einen Tierarzt drauf schauen wenn er auch sagt dass das Pferd zügellahm ist würde ich mal einen Osteopath dran lassen hat bei dem Hengst bei ner Freundin auf geholfen 

Hallo Arisko,

kann gut sein, dass Deine Reitlehrerin Recht hat und es tatsächlich Zügellahmheit ist. Kannst ja mal versuchen, ihn erst einmal nur mit langem Zügel zu reiten und dann fragst Du andere, die zuschauen, ob er dann auch lahmt.

Wenn der Test uneindeutig verläuft, dann laß auf jeden Fall mal einen Tierarzt und Osteopathen drauf schauen, denn es kann auch sein, dass Dein Pferd Blockaden hat.

Wenn es Zügellahmheit ist, dann ist das nur mit gutem Reitunterricht und einer weicheren Hand kurierbar.

LG Bage

Wie wäre es mal einen Tierarzt drüber schauen zu lassen ? Mit der Diagnose kannst du (plus erfahrener Trainer) die Ursache schneller beheben als wenn du nur herum experimentierst.

Lg und viel Glück.

gehe zu einem Tierarzt - selbst solltest du da nicht solche "Diagnosen" machen.

Anschließend würde ich regelmäßigen Reitunterricht nehmen und zu einem Trainer gehen, der dir Einzelstunden gibt.

Lass das mal beobachten, dass wenn er am langen Zügel reitet auch lamt und lass alle Fälle einen TA daraufschauen.

und nimm regelmäßig unterricht, damit das mit der hand besser wird.

Was möchtest Du wissen?