Zu Fuß in die Türkei

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Etwa 2800 Km. Wenn man 20 km pro Tag rechnet (und das ist bei einer solchen Entfernung schon extrem viel), dann wären das 140 Tage.

Völlig unrealistisch ist diese Vorstellung sowieso, weil Du dann entlang den Autobahnen und Schnellstraßen wandern müsstest - was nicht zulässig ist.

(Mal ganz abgesehen von Krankheiten, Überfällen, kaputten Schuhen, misstrauischen Grenzern...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hardware02 01.07.2013, 09:37

Warum muss man neben der Schnellstraße wandern? Und warum "unrealistisch"?

Wenn du auf Facebook nach "pieds libres" suchst, findest du die Einträge von zwei Franzosen, die gerade zu Fuß um die Welt wandern. Bis in die Türkei haben sie es schon längst geschafft, derzeit sind sie glaube ich in Tadschikistan oder Kirgistan. Im Iran oder Irak hatten sie ein bisschen Probleme mit ihrem Visum, weil sie ja relativ lange im Land waren und man ihnen dann irgendwann verboten hat, zu Fuß oder mit dem Fahrrad weiter zu reisen. Das war natürlich sehr ärgerlich, denn jetzt "fehlen" 50 oder 100 km, die sie nicht zu Fuß zurücklegen konnten.

0
Bswss 01.07.2013, 17:59
@Hardware02

..weil es auf dem Balkan und in der Türkei kein markiertes Wanderwegenetz wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. Du müsstest also in der Regel Asphaltstraßen "wandern" und Dir diese mit PKW und LKW teilen.

0

Möglich ist es. Es dauert halt nur lange. Und zumindest beim Weg über den Balkan sind die Grenzen kein wirkliches Hindernis mehr, denn alle dortigen Länder akzeptieren den Personalausweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, von wo du startest. Möglich ist es auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melloshyo 30.06.2013, 15:52

Von münchen aus :)

0

Was möchtest Du wissen?