Zu früh 'Ich liebe dich' zu sagen?

5 Antworten

Es ist zu früh, wenn noch keine Liebesbeziehung besteht. Ein "ich liebe dich" beginnt keine Beziehung, sondern festigt höchstens eine bereits bestehende Beziehung.

Wenn jedoch bereits eine solche Beziehung besteht, ist es weder zu früh noch kann man es zu oft sagen. Ganz allgemein gesprochen. Individuell kann es natürlich sein, dass sich der/die Partner/in überfordert fühlt wenn man es zu oft sagt oder das Gefühl hat man würde sich an ihn/sie klammern.

Das richtige Maß muss hier individuell gefunden werden.

Normalerweise wird erst in einigen Jahren Liebe daraus, wenn man auch schon zusammen wohnt. Dennoch denkt man oftmals schon diese zu empfinden (ich kenne das und merkte später meinen Irrtum und das erst jetzt Liebe entstand). Sehr viele denken dies bereits in der Verliebtheitsphase bzw Kennenlernphase mit der rostroten Brille und sagen diese Worte in ihrem Leichtsinn. Zu früh finde ich sie dennoch nicht. Man kann ja nichts für seinen Irrtum. In diesem Moment glaubt man den Worten ja auch.

Mein Partner hat mir das schon nach unserem ersten Date gesagt. War leicht überfordert xD aber wir sind nun über 5J überglücklich zusammen und lieben uns über alles ❤️

In einer sinnvollen, vernünftigen Beziehung ist das nie zu früh (schließlich basiert diese darauf). Bei modernen Idiotenbeziehungen, die zwei Wochen halten und dann mit Drama enden, sollten diese 3 Worte eh nie verwendet werden. Denn da gehts nur um Lügen und Triebbefriedigung.

Es ist nicht gut das zu früh zu sagen. Du bist da dann vielleicht verliebt aber das ist noch keine richtige Liebe. Schau erst wie sich alles entwickelt und dann siehst du ja wie es ist. Auch sollte man das in einer Beziehung nicht zu oft benutzen sonst wird das schnell mal nur noch eine Formalität.

Würde ich erst nach paar Wochen sagen. Frühestens.

Was möchtest Du wissen?