zu einem anderen Allgemeinmediziner gehen - bekommt der Hausarzt bescheid?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Wenn ein Arzt einem anderen etwas über deinen Gesundheitszustand mitteilen will, muss er sich zuerst von dir von der Schweigepflicht befreien lassen. Außer wenn du ihn mit einer Überweisung besucht hast. Dann bekommt der überweisende Arzt in der Regel die Ergebnisse der Untersuchung mitgeteilt.

Wenn Du dem anderen Arzt keine Adresse gibst ... nein, wie soll er denn wissen wo Du sonst bist. Wenn Du aber willst das er Bescheid bekommt, gibt es an ..

ämm das mit der adresse geht nicht denn man braucht eine krankenkassenkarte und damit hat der arzt die adresse automatisch

0
@Eisblock

Quark!

Auf der Krankenkassenkarte steht die Adresse des PATIENTEN, aber doch keine von irgendeinem Arzt (ausser, der ist der Patient)

0

Hi,

wenn Du krank bist solltest Du zum Arzt gehen. Es gibt die ärztliche Schweigepflicht. Deine Krankenkasse wird natürlich davon erfahren.

Es wäre sinnvoll, wenn der Arzt der Dich untersucht Deinem Hausarzt einen Bericht schreibt, damit der weiß was Dir gefehlt hat.

Lieber Gruß

Was möchtest Du wissen?