Zoohandlungen in Hannover die Hamster anbieten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, 

wie bereits geschrieben wurde solltest du am besten keine Zoohandlung durch Tierkäufe unterstützen. Hier hast du noch ein aufklärendes Video: 

Wenn euer Tierheim keine Hamster hat, dann schau mal die Hamsterhilfen durch. Vielleicht gibt´s da eine Pflegestelle die den passenden Hamster für dich hat. Auch wenn die Tiere etwas weiter weg sind, die Pflegestellen nehmen längere Fahrten gern in Kauf wenn einer ihrer Schützlinge ein neues zu Hause bekommt. Ansonsten könntest du auf Ebay Kleinanzeigen und Quoka nach Zweithand-Hamster´n schauen. Grade diese Tiere haben eher weniger eine Chance in artgerechte Haltung zu kommen. 

Vorher solltest du dich aber auch nochmal mit der Hamsterhaltung beschäftigen. Siehe dazu hier: Hamsterbacken.com

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du Tierquälerei (am meisten hinter der Zoohandlung, Baumärkten,.. ) unterstützen willst, macht mir den Anschein, als hättest du dich nicht ordentlich erkundigt. Denn irgendwo bei der Recherche zur artgerechten Haltung, wird man auch mal über den Kauf stolpern. (Woher? Wie erkenne ich ein gesundes Tier? Einen seriösen Züchter?....)

http://diebrain.de

Die Tiere sind zwar günstig, aber mental und/oder körperlich krank. Also schonmal ungeeignet für blutige Anfänger.

Im Tierheim warten bestimmt genügend Tierchen, die auf ein neuen Futterlieferranten warten und sie nicht unnötig mit falscher Haltung und Zwangsgeknuddel stresst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte nicht in den laden rennen. dort haben sie erstens null ahnung von den tieren, zweitens sind tiere aus dem laden in letzter zeit immer wieder schwer krank und verenden teils nach wenigen tagen schon und drittens unterstützt man damit die massenproduktion.

schau lieber im tierheim oder bei der hamsterhilfe nach einem geeigneten mitbewohner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xNeerual
14.06.2016, 01:14

Das Tierheim Hannover/Langenhagen scheint keine Goldhamster zu haben. Jedenfalls nicht auf ihrer Internetseite, deshalb wollte ich Morgenfrüh mal anrufen.

0

Auch in Hannover gibt es sicherlich Hamster im Tierheim, dort solltest du einen holen, wenn du dich genügend über die Bedürfnisse informiert hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals Zoohandlungen unterstützen auch wenn die Tiere gesund sind was selten der Fall ist kommen sie aus massenzuchten und unvermittelte Tiere werden entsorgt!
Geh lieber ins Tierheim oder willst du tierleid unterstützen und Unkosten für einen Tierarzt ausgeben müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zoohandlungen und Baumärkte die Tiere verkaufen darf man nicht unterstützen.

Wir haben mal früher (jung und dumm) unseren Zwergkaninchen Wurf in die Zoohandlung gegeben dass sie dort vermittelt werden. DUMM!
Die haben diese nach 14 Wochen als sie nicht mehr klein und süß waren an die Schlangen dort verfüttert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
13.06.2016, 21:44

Alles was nicht verkauft wird verfüttert oder entsorgt (hab mal ein amerikanisches Video gesehen, wo jemand 2 Bartagame in einen Beutel aus der Mülltonne vom Zooladen gefischt hat. Halbtot.) und alles was krank ist, darf verenden. Alles andere würde ja nichts einbringen.

2
Kommentar von AlisaRu
13.06.2016, 22:51

einfach schlimm.

0

Der Tierschutz hat das Problem, daß viele Leute nicht an die Tierheime und vielen Vereine denken. Die Tierheime sind grad jetzt wieder sehr voll. Es gibt immer tolle Tiere dort.

Und dann bitte auch mit dem Thema beschäftigen. Ein Buch lesen oder googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?