Zoll innerhalb der EU? Gewerblich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zoll, das wurde schon gesagt, fällt nicht an. Bei der Mehrwertsteuer kannst Du als Gewerblicher Importeur wählen, ob Du die MWSt des Abgangslandes (also z.B. Dänemark) oder des Empfangslandes (also z.B. Deutschland) zahlen willst. Das kann bei großen Unterschieden in den Sätzen manchmal sehr interessant sein. Wenn Du die dänische Steuer in Dänemark bezahlen willst, musst Du nichts machen. Willst Du die deutsche MWST in Deutschland bezahlen, brauchst Du eine Umsatzstezuer-Ident-Nummer und musst die Intrastat-Anmeldung für die Importe machen. Sollte letzteres dein Ziel sein, informiere Dich am Besten bei Deiner Industrie- und Handelskammer (IHK). Die deutsche MWSt in Dänemark, bzw. die dänische in Deutschland zahlen, geht natürlich so nicht.

Wie gewohnt, Top! :-)

0

Zoll fällt nicht an, der entsteht nur bei der Einfuhr in das Wirtschaftsgebiet der EU von außerhalb. Außer die Ware kommt nicht aus dem zollrechtlichh freien Verkehr, sondern aus einem Zolllager in Dänemark. Was aber kaum zutreffen dürfte...

Kein Zoll. Die EU ist ja EIN Zollgebiet, d.h. die Ware wird so behandelt , als ob Du sie innerhalb Deutschlands verschickst.

Was möchtest Du wissen?