Zimmer umgestalten ohne erlaubnis von Eltern?

4 Antworten

Das Problem ist, dass das Haus immer noch deinen Eltern gehört oder die Wohnung von ihnen bezahlt wird. Somit bestimmen sie, was verändert wird. Außerdem sind sie deine Erziehungsberechtigten. Außerdem bist du nur beschränkt geschäftsfähig, ich denke nicht, dass eine neue Zimmereinrichtung unter den Taschengeldparagraphen fällt. Somit bestimmen sie auch, was du dir kaufst. Dein Problem ist kein neues, viele Jugendliche wollen gerne etwas in ihrem täglichen Umfeld umgestalten. Aber die Eltern haben halt immer noch das sagen. Wenn sie Nein sagen, hast du keine Chance. Du kannst nur warten, bis du eine eigene Wohnung hast, die du dir dann so gestalten kannst, wie du es willst. Wenn du es dir leisten kannst.

Auch über "dein Geld" kannst du nicht frei verfügen. Wenn die Eltern dir verbieten, etwas bestimmtes, hier Möbel, zu kaufen, dann ist das so. Wenn du heimlich kaufst, dann können die Eltern den Kauf rückabwickeln, da der Kaufvertrag schwebend unwirksam ist.

Vergiss also die ganze Angelegenheit und sei zufrieden mit dem was du hast.

Es ist ihre Wohnung (Eigentum bzw. sie sind die Mieter) und du bist minderjährig - sie können dir alles in der Richtung verbieten, auch wenn du selbst bezahlst. Überreden wird da wohl auch nicht funktionieren wenn Ihnen das absolut nicht gefällt. Stell doch mal Fotos zusammen und zeig Ihnen wie es aussehen könnte, vielleicht finden sie es dann gar nicht mehr so schlimm

Deine Eltern sollten das Verbot begründen. Wenn sie es sich einfach nicht leisten können oder die Arbeit scheuen oder nicht selber tapezieren können und dafür extra ein Handwerker kommen muss, dann musst du das akzeptieren. Dann warte, bis du alt genug bist, alles alleine zu machen, ohne deine Eltern damit finanziell und arbeitsmäßig zu belasten.

am geld liegts bestimmt nicht das kann ich sicher sagen aber wenn ich frage sagen sie immer, ich würde es verstehen wenn ich alt genug bin?!?!

0

Was möchtest Du wissen?