ZFE bei Katzen mit H2O2 behandeln

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnfleischentzündungen sind bei Katzen eine wirklich üble und ernste Sache, und ich würde zunächst mal alles daran setzen, die Ursache zu finden.

Ich benutze für äussere Verletzungen auch 3%iges Wasserstoffperoxid, aber bei der Anmendung auf bereits strapazierten Schleimhäuten wäre ich da vorsichtig und würde es nicht ohne Rücksprache mit einem Tierarzt oder wenigstens dem Apotheker im Maul der Katze anwenden.

Warst du mit ihr denn überhaupt schon beim Tierarzt mit ihr?

Bitte experimentiere damit nicht rum.... sollte die Entzündung chronisch werden, kann das für die Katze schlimmstenfalls lebensgefährlich werden (wenn sie nämlich wegen dauernder Schmerzen nicht mehr fressen kann).

steht überhaupt die ursache für die zahnfleischentzündung fest? wenn sie forl hat kannst du desinfizieren soviel du willst, der grund für die entzündung sitzt in zahnfleisch drin. da kommst du nciht dran. hat sie zahnstein?

wurde mal ein abstrich auf herpes oder calici gemacht?

h2o2 ist giftig. das in ein maul zu schmieren, egal wie konzentriert, ist vermutlich eine extrem blöde idee und endet beim tierarzt. außerdem ist das ne säure.

nicht jedes desinfektionsmittel ist dafür gedacht gegessen zu werden. auf vielen steht extra drauf dass es nciht essbar ist. ohne rücksprache mit dem arzt und ohne genaues wissen was du tust mit giftigen substanzen zu experimentieren ist ne ziemlich blöde idee

Naja H2O2 (3%) benutzt man zum Mundausspülen ;) also giftig ist das keineswegs. Nur stellt sich die Frage, ob es weiter verdünnt werden sollte. Zahnstein hat sie nicht. Beim Grund muss ich ehrlich gesagt passen, da habe ich keine Ahnung.

0

Bis wie viel Prozent kann man H2O2 In der Apotheke kaufen?

...zur Frage

Große Wunde vom Ritzen. Was tun?

Meine Freundin hat sich geritzt. Und diesmal ist die Wunde nach ihren Aussagen: ca 4 cm lang. Und sie meint, es sähe aus, als würde man das "Fleisch" sehen, daher auch etwas tiefer. Sie meinte außerde, dass die Wunde immer wieder aufgeht(also so richtig weit) und dass da schon so ein weißes Zeug rauskommt (wahrscheinlich Eiter oder so... bin mir nciht sicher.) Zeigenw ill sie mir die Wuunde nicht. Sie hat sie nur "erklärt". Sie weigert sich zum Arzt zu gehen und wenn ich zu ihren Eltern gehe, dann scheint es auch nicht so viel zu bringen.

Meine Frage ist, ob sie sich erstmal vorsorglich "selbst" behandeln kann, weil zum Arzt ist sie nciht zu bewegen. Habe schon alles versucht..... Die Wunde hat sie sich am Sonntagabend zugefügt und nicht wirklich gereinig oder desinfiziert oder wirklich "verbunden". Sie sagt, der Ar würde ihr sehr wehtun und sie könne ihn kaum bewegen etc.

Ich hoffe ihr könnt mir zumindest ein wenig helfen. Aber bitte nichts schreiben wie: geh zum Vertrauensleherer oder ihren Eltern - ich weiss selber das es das richtige wäre, aber ich kann das irgendwie auch nicht. Ich habe es schon versucht, ohne Erfolg. Und ihre Eltern "wissen" zwar zum Teil davon, aber naja...

Lg. Jenu

 

...zur Frage

welche nachbehandlung ist die beste?

Hallo, Ich behandle meine Fußwarzen jetzt seit ungefähr einer Woche mit Thuja Urtinktur. Der Erfolg ist auch echt schon zu sehen. Die Wirkung von dem Zeug ist echt gut.

Jetzt möchte ich noch eine bis zwei Wochen weiter mit der Tinktur behandeln. Ab und zu schneide ich die verhornte tote Haut weg. Jetzt entsteht natürlich ein kleines Loch im Fuß.. Ich möchte, dass die Haut nach der Behandlung möglichst schnell wieder zuheilt aber eventuell auch noch ein bisschen gegen die Warzen behandelt wird..

Meine Familie und Freunde haben mir folgende Tipps gegeben: 1. mit Teebaumöl nachbehandeln um die Viren sicher abzutöten 2. mit Propolissalbe eincremem (desinfiziert und verbessert die Wundheilung) 3. Eine dexpanthenol haltige Salbe wie z.B. Bepanthen (Wundheilung und Panthenol soll gut gegen Warzen sein)

Welche der Möglichkeiten würdet ihr wählen? Ich weiß nicht welche die beste für meine Zwecke ist. Ich würde mich über gute, vielleicht sogar fachkundige Antworten freuen. :)

Ps.: Bitte möglichst keine anderen Vorschläge machen.. es sei denn er ist wirklich gut. Aber auch eure Meinung zu meinen Vorschlägen schreiben..

Wäre sehr lieb wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Werde die Flöhe nicht los! Was tun?!

Hallo, seit fast 4 Monaten haben wir in unserer Wohnung ein Floh Problem bei unseren Katzen. Wir bekamen ein Kätzchen aus einem sehr ungefplegten Haushalt und der kleine war voller Flöhe. Wir haben 4 Katzen nun im Haushalt und haben es mit den mittelchen Frontline vom Tierarzt versucht, Floh shampoo, Floh pulver, Rauchbomben für die Wohnung und nun haben wir floh spray. Aber alles scheint nichts zu nutzen. Wir hatten zuerst einen Befall dieser großen braunen Flöhe, diese sind bereits weniger geworden, aber nicht ganz weg und die kleinen Schwarzen die kaum zu erkennen sind, sind auch weniger geworden, aber wir werden sie einfach nicht komplett los. Ich sprühe die ganze Wohnung mit dem Zeug ein, habe wie erwähnt Rauch bomben genutzt. Die Schlafplätze habe ich heiß gewaschen und regelmäßig die katzen behandelt, wir hatten auch eine zeit lang hals bänder, aber diese haben nichts genutzt, ganz im gegenteil, in der Zeit der Halsbänder wurde der Befall noch schlimmer, daher bin ich auf das spray umgestiegen. Leider ist ein der kleinen auch ungewollt Schwanger und bekommt demnächst Babys und ich bis dorthin muss ich die Flöhe los werden, da man eine Stillende Katze sowie die jungen nicht mit Flohmitteln behandeln darf. Könnt ihr mir helfen? Ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll!

...zur Frage

Ist eine Wundreinigung bei jedem Pflasterwechsel richtig?

Hallo ich hatte gestern einen Unfall und wurde anschließend notärztlich versorgt im Krankenhaus. Die Wunden wurden gereinigt, desinfiziert und mit Jodsalbe versorgt. Am Ende gab es noch eine Tetanus Impfung und jede Menge Pflaster.

Die Ärztin sagte, ich solle die Pflaster nun täglich wechseln und die Wunden mit Betaisodona Salbe behandeln.

Schädigt es also nun die Wundheilung, wenn ich bei jedem Wechsel die Wunde mit Wasser abspüle, um Salbenreste zu entfernen?

...zur Frage

Wie wende ich Kamillosan an?

Mein Helix Piercing ist leider entzündet, da ich darauf geschlafen hab... Mein Piercer meinte ich solle es mit Kamillosan behandeln. Soll ich mein Ohr darein trinken oder wie? (Natürlich verdünnt) In welchem Verhältnis soll ich es eigentlich verdünnen? 5ml auf wie viel Wasser?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?