Zeitverschiebung am Flugticket eingerechnet?

4 Antworten

Die Zeiten auf dem Flugticket sind IMMER in Ortszeit!

Als die Concorde noch flog, gab es deshalb Flüge nach New York, bei denen die Ankunftszeit vor der Abflugzeit lag ;-)

Auf den Tickets steht Abflug Ortszeit und Ankunft Ortszeit. Die Zeitverschiebung ist da also dann schon drin und die Flugzeit bleibt auch gleich.

Also es steht beim Hinflug 14:05-16:00 und beim Rückflug 00:30-06:15 das heißt ich komm um 18:00 mitteleuropäischer Zeit und 04:15 jeweils an oder?

1
@escalopemhhhm

Du kommst um 16 Uhr Ortszeit im Ausland an und wenn du dann zurück in Deutschland bist, kommst du um 6:15 an, da ist dann 6:15 in Deutschland. Du musst da gar nichts rechnen.

So wie es auf dem Ticket steht, ist es auch.

2

Die Start- und Ankunftszeiten sind immer die Ortszeiten, wie sollte es auch anders sein?

 In der Buchungübersicht steht meistens zusätzlich die Flugzeit in Stunden.

UTC wäre sinnvoller

0
@HomerSimpson3

Weil? Der Passagier möchte ja wissen wann er am Flughafen sein muss, und zu welcher Tageszeit er ankommt. Bei UTC müsste er jeweils umrechnen.

0

Auf den Tickets steht die jeweilige Ortszeit für Start und Landung.

Zur Berechnung der Flugdauer sind diese Angaben NICHT direkt geeignet, wenn's verschiedene Zeitzonen sind.

Was möchtest Du wissen?