Zeitarbeitsfirma, Vorstellungsgespräch - Termin morgen verschieben, geht das?

9 Antworten

Ich kenne viele wesentlich schlechter bezahlte Jobs. Und für eine Aushilfstätigkeit im Büro finde ich 7,60 Euro mal gar nicht so schlecht.

Klar kann man den Termin verschieben - aber genauso klar werden die verärgert sein und Dich vielleicht gar nicht mehr haben wollen. (Ich gehe mal davon aus, daß Du ansonsten keinerlei Leistungen beziehst, oder? Das könnte dann nämlich schon richtig Ärger geben!)

Fahr doch zu dem Vorstellungsgespräch erst mal hin. Die Reisekosten bekommst du doch vom Jobcenter wieder. Musst nur vorher den Antrag stellen. Falls du dann einen Job bei der Zeitarbeitsfirma bekommst, bekommst das erste halbe Jahr auch die Reisekosten vom Jobcenter wieder.

Mir ist nicht bekannt dass die ARGE/Arbeitsagentur die Fahrtkosten zum Entleiher übernimmt. Wie auch? - Das ist "Zeit"arbeit, also ständig wechselnde Einsätze. Nicht selten sind dass vom Kundenbüro 50km, 80km und mehr - von der ZAF unbezahlt! Das alles bei 7,60€/Std. brutto und real ausbezahlten 35 Std. die Woche (egal wie viel man wirklich arbeitet = Zeitkonto)

0

Also, ich hab mich gerade per Gedankenübertragung mit dem Chef von der Zeitarbeitsfirma verbunden......

Ja, äh, mal ernsthaft: Diese Frage kann Dir nur Dein eventuell zukünftiger Chef bzw. eben jene Zeitarbeitsfirma beantworten, bei der Du morgen den Termin hast. Erfreut ist aber niemand, wenn ein Bewerber seinen Termin fürs Vorstellungsgespräch am selben Tag absagt oder verschieben will.

Was möchtest Du wissen?