Zeigt Psychologin ihre Brust?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein sicher nicht.

Überlege dir doch mal ein Nymphoman geht dahin und jede Psychologin würde Sex anbieten.

Psychologen reden, du malst vielleicht mal was oder ihr seht euch Bilder an, aber sicher kannst du sie weder beschauen und erst recht nicht befummeln.

Und ein Psychologe würde gerade aus Therapiegründen genau das vermeiden, weil das mit 100%iger Sicherheit nicht der Heilung dient.

i8ch dreh die antwort mal um und unterstelle, sowas wäre passiert... das ist ein grober Vertrauensbruch im arzt/patientenverhältnis und sollte angezeigt werden. (und zwar als sexuelle Belästigung oder Nötigung)

Nein das würde sie sicher nicht machen und das führt auch nicht zu einer Heilung.

Nein, natürlich nicht.

Nein, das würde sie nicht.

Um Brüste zu sehen solltest du lieber zu einer Prostituierten gehen. Die darfst du dann auch anfassen.  :)

und wenn du noch 3 x "ernstgemeinte frage" schreibst, es bleibt eine absurde.

demnächst kommt dann jemand, der andere sexuelle störungen hat.

Es ist nicht die Aufgabe einer Psychologin einen Fetisch zu unterstützen. 

Geh zu einer Unterleibsfachverkäuferin. Da kannst du so viel Brüste gucken wie du Geld hast! 

Und wenn er gerne eine geblasen haben möchte, dann ....

Nein. Träum weiter.

Was möchtest Du wissen?