Zap in englisch ,schaffe ich vielleicht nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vor dem "Schlafen gehen" nochmal anschauen. 

Theoretisch müsste es dir sogar leichter fallen,  wenn du Zweisprachig aufgewachsen bist.

Man sagt Kindern, die durch die Eltern,  zweisprachig aufwachsen nach, dass ihnen das Lernen von Sprachen leichter fällt. 

Jackdaniel321 18.05.2017, 01:24

Danke für deine Antwort :)
Stimmt aber ich habe komischerweise nur mit Englisch Probleme , ich hatte auch sehr viele Nachhilfen in Englisch die mir aber kaum was gebracht haben...

1

Wo genau liegt denn das Problem in Engisch und mit welchen zwei Sprachen bist du aufgewachsen?

Allgemein empfehle ich VIEL englisch zu lesen, sprechen und hören. Z.B. Bücher auf englisch lesen, Tandempartner/Muttersprachler suchen, englische Filme/Serien in OV mit (englischen) untertiteln ansehen usw. Das ist allerdings ziemlich kurzfristig... Deine Prüfung ist ja schon morgen.

Eine sehr gute Note in allen anderen Fãchern kann eine einzige schlechte Note schon etwas 'Ausgleichen'. Wenn du z.B. in Mathe und Deutsch eine Eins hast und in Englisch eine Vier dann liegt dein Durchschnitt bei Zwei. Trotzdem sollst du versuchen in Englisch alles zu geben. Gerade Kindern die zweisprachig aufwachsen fallen Fremdsprachen idR leichter. Daran sollte es also nicht liegen ;)

LG

Jackdaniel321 18.05.2017, 07:51

An der Grammatik, weil ich verwechsle manchmal die Grammatikformen im Satz oder ich weiß halt nicht was da für eine Grammatik hin kommt , sprich ich kenn die Merkmale kaum.
Oder manche Wortschatz Wörter kenne ich auch nicht.
Ich bin mit Russisch und Deutsch aufgewachsen und seit der 5. Klasse fällt es mir schwer Englisch zu lernen.
Danke für deine Antwort :)

0
Jackdaniel321 18.05.2017, 07:54

Ah ja noch was , es reicht schon wenn ich ein 3er Durchschnitt habe, sprich 4 in Englisch , 2 Mathe und 2 oder 3 in Deutsch , dann kann ich mit der 2 die 4 schon verdecken. Und es ergibt dann einen Durchschnitt von genau 3,0.

0

Was möchtest Du wissen?