Zahnspange Keramik Brackets -- Kosten? Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Aufpreis beträgt ungefähr 30 Euro pro Bracket. Du solltest (wenn du schon draufzahlst) selbstligierende Keramikbrackets wählen, damit du keine Gummiligaturen brauchst (die verfärben sich).

Es ist möglich, auch nur die Front im OK mit Keramikbrackets zu kleben, man muss aber auf allen Zähnen den gleichen Brackettyp haben (also selbstligierend / nichtselbstligierend) - von dem her macht das preislich keinen Unterschied, wenn du selbstligierende Brackets wählst; ansonsten natürlich schon. Nur OK Keramik geht auf jeden Fall und lohnt sich auch, ausser wenn man bei dir beim Sprechen die UK-Zähne stark sieht und dich das stört.

Keramikbrackets sind die günstigste unauffällige Methode. Lingualspangen und so weiter kosten deutlich mehr (dafür sieht man gar nichts mehr).

Das ist unterschiedlich so zwischen 20 und 50 Euro wird das liegen pro Bracket.

die brackets sieht man zwar weniger aber die drähte und so schon und das finde ich sieht komisch aus... man sieht trotzdem dass du eine spange hast!!! ich finde es sieht komisch aus!! für eine spange muss man sich nicht schämen...

erkundige dich bei deinem zahnarzt, vielleicht hat er vorzeigemodelle oder bilder zum zeigen...

alles gute

Unser Kieferorthopäde bietet neuerdings an, für den Oberkiefer kostenneutral Keramikbracketts zu kleben. Dann wäre es deiner Versicherung egal.

Ruf doch einfach mal in den Praxen an, wie groß so ungefähr bei denen der Preisunterschied ist. Und - es reicht für den Oberkiefer, unten sieht man fast gar nichts

Was möchtest Du wissen?