Zahnschmerzen nach MDMA Konsum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kann gut sein das das vom kieferkasper kommt, beim höheren dosen mdma kaut man ja sehr oft unbewusst...

was hilft ist beim konsum kaugummi kauen :)


ansonsten wenn es nach 2-3 tagen nicht besser wird zum arzt gehen.


gute besserung


lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist durchaus normal, da die meisten MDMA Konsumenten während des Rausches ziemliche Kieferspacken bekommen (D.h. man "kaut" die ganze Zeit, obwohl man nichts isst). Daher empfiehlt es sich aufjedenfall immer Kaugummis dabei zu haben. Das macht das ganze deutlich angenehmer, man knirscht nicht mit den Zähnen, schütz so den Zahnschmelz und zerbeißt sich nicht so schnell die Backe. Nach wenigen Tagen sollte das aber wieder besser werden, genauso wie dein Kiefermuskelkater den du dir wohl eingefangen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schmerzen sie immernoch? ja das kann schonmal vorkommen. ist mir sicher auch schonmal passiert. wenn es mehrere tage andauern sollte und nicht besser wird, solltest du unbedingt mal
zu einem arzt checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hotprincess
02.11.2016, 01:39

danke, die schmerzen werden schon besser. Ist nur halb so wild wenn man dafür so eine Nacht hatte:D

0
Kommentar von Lance3015
02.11.2016, 01:43

ja. übertreib bloss nicht...
ich habe mittlerweile bei 600mg nurnoch etwa 5% von der wirkung, wie beim ersten mal von 120mg... das geht ziemlich schnell mit der toleranz, und da reichen ein paar monate nicht um diese wieder auf 0 zu setzen. ich glaube, du kannst das nie wieder auf 0 setzen.

0
Kommentar von hotprincess
02.11.2016, 01:52

nein.. hatte noch nie mehr als 400 mg im Blut also an einem Abend. hatte auch nie das Bedürfnis mehr als 2 Teile zu schmeisse, da ich meistens eins davon sniefe. alles gut:)

0

Die Kieferschmerzen kommen durch das kauen. Wenn man mehrere Stunden rumkaut, geht das natürlich auch auf die Zähne. Darum immer schön Kaugummis einpacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hotprincess
02.11.2016, 01:32

habe 2 Packungen verkaut:D

0
Kommentar von hotprincess
02.11.2016, 01:35

ja sie werden auch schon besser, wollte nur mal fragen :)

0

Das ist normal das du danach Schmerzen hast , weil dein Körper verlangt dir diese Substanz wieder. Manche haben Kopfschmerzen andere Fieber. Das ist wegen den chimikalien in der Mdma 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
02.11.2016, 09:15

Quatsch

1
Kommentar von WasSollHierhin
02.11.2016, 12:47

Mairse hat recht. Totaler Müll!

0

Vielleicht hast du mit deinen Zähnen geknirscht? Wenn die Schmerzen nicht verschwinden, kannst du im Laufe der Woche immer noch zum Arzt gehen - Wobei er vermutlich auch nicht viel ausrichten kann.

Was lernt man daraus? Richtig: Keine Drogen konsumieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WasSollHierhin
02.11.2016, 14:19

Was lernt man daraus, wenn man sich beim joggen veretzt? Richtig: Nicht laufen gehen

0
Kommentar von Existentiell
02.11.2016, 16:11

Mit dem Unterschied, dass man sich beim Laufen nicht strafbar macht und keine Psychosen riskiert (allgemeiner Drogenkonsum).

Ich habe schon viele junge Menschen im Krankenhaus gesehen, die durch Drogenkonsum Psychosen bekommen haben und nie wieder ein normales Leben führen können.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen und das ist mir - ehrlich gesagt - zu blöd. Over and out

0

Was möchtest Du wissen?