Zahnimplantate und ALG II

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das musst du mit deiner KK abklären...denn jede Kasse bezuschusst anders...
Hol dir aber auf alle Fälle noch von weiteren Zahnärzten einen Kostenvoranschlag ein, denn die Zahnärzte verlangen oft sehr unterschiedliche Behandlungskosten...das kann mehrere hundert €uro ausmachen!!

Moin Moin aus dem hohen Norden,

Wende dich bitte an Deine Krankenkasse ALG II übernimmt überhaupt keine kosten für Zahnersatz,weis es aus eigener Erfahrung.

Krankenkasse nach einem Antrag auf (Antrag auf Begrenzung des Eigenanteils bei Zahnersatz) diesen rechts Du mit dem Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse ein musst aber dann auf die Kostenzusage der Krankenkasse warten.

 

Gruß

Weise1957

 

Ich habe Hartz 4 und meine Krankenkasse hat nach Prüfung sämtliche Kosten übernommen ! Mein Zahnarzt hat " Kostenübernahme auf Härtefallregelung" gestellt ! Meine Neue Prothese oben und unten, sitzt einwandfrei. Kosten bei meinem Zahnarzt 1500 Euro. Alles gut ! Bewilligungsbescheid vom Jobcenter bei der Krankenkasse vorlegen !

die 7.000 Euro erscheinen mir sehr teuer ! ich selber habe 2 Implantate, habe dafür zusammen 3.000 Euro bezahlt !

Suche dir unbedingt einen anderen Zahnarzt und damit eine 2 Meinung ein.

Von der KK werden Implantate leider nicht bezahlt, ist purer Luxus, kriegen nur die Besserbezahlten ( Eliten) bezahlt

Nordmann08 07.05.2011, 12:14

Ja, ist sehr teuer - sind aber auch 4 Implantate + evtl. Knochenaufbau! Werde mal im Internet die 2te - Zahnarzt-Meinung konsultieren.

 

0

Soweit ich weiß, gibt es Ausnahmen, wenn die Krankenkasse bei Implantaten was dazu bezahlt. Du kannst mal auf der Internetseite Implantate.com ein bisschen rumlesen, da steht auch einiges darüber drin, wann die Kasse was dazu bezahlt. Z.B. auch, wenn es medizinisch notwendig ist und da gibt es verschiedene Gründe, die weiß ich jetzt aber nicht mehr. Es kann natürlich sein, dass die Kasse einfach sagt, sie zahlen Dir eine neue Prothese... Lg Meerwind

Was deine Krankenkasse übernimmt musst du mit ihr klären. Ist bei jeder Kasse anders. Vom Jobcenter bekommst du jedenfalls nichts (mehr). Die Zeiten sind vorbei.

Vielleicht kannst du es bei deinem Zahnarzt in Raten abstottern ansonsten sieht es schlecht aus.

Warum sollte den dein Jobcenter das bezahlen? Das musst du mit deiner Krankenkasse abklären. Häng von einigen Faktoren ab.

Nordmann08 06.05.2011, 11:05

War ein Aussage eines Bekannten, die ich nur für mich mal klären wollte. Von welchen Faktoren hängt es den bei der Krankenkasse ab?

0
hangmaster 06.05.2011, 11:13
@Nordmann08

Genaue Details kann ich dir leider nicht nennen, da ich es nicht weiß. Aber am besten bist du beraten, wenn du einen Termin mit deinem Sachbearbeiter machst. Das Jobcenter, bezahlt definitiv nicht solche Sachen. Auch keine Brillen, kein Führerschein oder andere Prothesen. Dafür sind die nicht zuständig. Es wäre zumindestens mir neu.

0

Was möchtest Du wissen?