Zahnfüllung rausgefallen, wie lange warten?

6 Antworten

Sehr schnell zum Zahnarzt. Gerade wenn die Füllung arg an der Wand ist und somit eine dünne Wand alleine dasteht, kann der Zahn ZERBRECHEN.

Aufpassen: Keine Nüsse, kein Körnerbrötchen, kein Schokoriegel mit Creme und Erdnüssen, die im Loch stecken bleiben.

Normalerweise wird ein prophylaktischer Schutz (so rosa Zeug) hingestopft, um den Innenraum zu schützen. Gut Zähneputzen, aufpassen, dass der leicht instabilisierte Zahn nicht mit harten Nüssen etc. angegriffen wird.

6

Das du kein Daumen hoch oder danke bekommen hast für die Antwort wundert mich 

1

Das ist natürlich nicht so schön, dass Du erst für die kommende Woche einen Termin bekommen hast, aber wirklich schlimm ist das jetzt für den Zahn an sich nicht. Solltest Du aber im Laufe dieser Woche starke Beschwerden bekommen, dann gehe direkt zum Zahnarzt und warte nicht noch die Tage ab. Dann MUSS der Zahnarzt sich Zeit für Dich nehmen.

Solange noch keine Schmerzen vorhanden sind, kannst Du aber getrost abwarten. Wichtig ist, dass Du nach dem Essen immer gut die Zähne spülst, damit Nahrungsreste sich da nicht großartig festsetzen.

Alles Gute

Danke an euch. Ich habe woanders einen Termin für morgen bekommen :) Ich finde das furchbar nicht richtig essen zu können. Es tut leicht weh wenn ich auf der Seite kaue. Das Loch ist am Rand vom Zahn und genau gegenüber ist noch eine Füllung also der Zahnzwischenraum besteht aus Amalgamfüllungen bzw. bestand. Das nervt mich total. Ich bin froh wenn alles wieder gut ist. Hab so Angst vor Zahnweh.LG

Zahnarzt - Füllung bekommen - immernoch schmerzen?

Hallo !

Ich war diese Woche Dienstag (5.3.) beim Zahnarzt, es wurde gebohrt und mein Backenzahn im Unterkiefer hat eine Füllung bekommen... der ZA sagte, dass es normal ist dass der Zahn am Anfang ein wenig wehtut wenn die Betäubung nachlässt. (Habe örtliche Betäubung bekommen) hat auch echt wehgetan, habe dann eine Zahnschmerztablette genommen.

Hat geholfen - der Zahn selber tut nicht mehr weh - aber es tut heute (nach 4 Tagen) immernoch weh wenn ich meinen Mund weit auf machen will. Ist das normal ? kann ich mir nicht vorstellen, dass das so lange weh tun soll. und es ist nur auf der seite wo mein zahn behandelt wurde - im Unterkiefer. also ich kann meinen Mund nicht weit aufmachen.

wisst ihr Rat? :(

Danke.

...zur Frage

Zahnarzt hat Zahn verpfuscht....was nun?

Hallo,

ich bekam eine Keramik-Füllung für 100 Euro in einem Backenzahn. Die Prozedur verlief nicht wie normal. Ich hatte trotz Spritze irre Schmerzen wie bei einer Folter.

1 Woche später merkte ich dass der Zahn weh tut wenn ich auf harte dinge wie nüsse beisse.

Ich ging darauf hin (2-3 Wochen nach der füllung) wieder zum arzt und sagte ihm das. er sagte, dass es normal wäre weil die füllung den nerv manchmal kurz berührt.

gestern (3-4 monate später) habe ich auf etwas gekaut und habe die wurzel gemerkt. das hat irre weh getan.

ich hatte schon mehrere füllungen im leben, und dieses mal kann ich mit sicherheit sagen, dass hier die arbeit nicht richtig gemacht wurde.

Was wären jetzt meine Optionen?

Ich will mich von dem zahnarzt auf keinen fall nochmal behandeln lassen, nicht enmal kostenlos.

Was mache ich jetzt am besten?

Bekomme ich geld / schadensersatz?

...zur Frage

Weisheitszähne ziehen / Wurzelentzündung

Hi Leute, Ich bin 16 Jahre und mir soll morgen ein Weisheitszahn gezogen werden weil ich eine Wurzelentzündung habe. Ich hatte seit Tagen ganz schlimme Schmerzen, konnte nicht mal mehr schlafen. Der Zahnarzt sagte mir ich hätte eine Wurzelentzündung und betäubte den Zahn damit es nicht so weh tut. Das ist jetzt eine Woche her und nun muss ich mich entscheiden. Endweder eine Wurzelbehandlung oder der Zahn muss raus. Mein Zahnarzt meinte ich sollte mir den Zahn lieber ziehen lassen, bin mir aber nicht sicher. Ich hab auch sehr große Angst vor dem ziehen von dem Zahn. Der Zahn tat auch vor der Betäubung richtig weh, ich konnte nicht essen und musste Zuhause bleiben weil es einfach nicht ging. Nun meine Frage : Sollte ich mir den Zahn ziehen lassen oder doch lieber die Wurzelbehandlung ? Tut das ziehen von einem Weisheitszahn mit dieser Wurzelentzündung weh ? Betäuben die das irgendwie ?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Fürchterlich zahnschmerzen!

War vor Ner woche beim zahnarzt. da hat die gebohrt und jetzt tut mir der zahn daneben furchtbar weh. wie als hätte sie nen nerv getroffen. die schmerzen Sind so schlimm dass sie sich mittlerweile auf meine backenzähne schon ausgebreitet haben.( bei dem gebohrten zahn handelt es sich um nen schneidezahn) und immer wenn es kalt IS werden die schmerzen unerträglich. was kann ich dagegen noch tun? war deswegen auch nochmal beim zahnarzt aber die sagte da Wär nix. was könnte das sein? hat sie nen nerv erwischt?

...zur Frage

Zahnschmerzen am wurzelbehandelte Zahn

Hallo, vor ca 3 Monaten wurde am linken Backenzahn im Oberkiefer eine Wurzelbehandlung gemacht. Hatte dann immer noch leichte Schmerzen was ich meinem Zahnarzt auch sagte. doch er hat trotzdem die Wurzelfüllung gemacht. Seit gestern tut der Zahn beim Essen und beim Gähnen weh. Der Schmerz beim Essen ist dauerhaft und hört er ist mit einer Schmerztablette auf. Ich mich dazu sagen das ich vorher mehr auf der anderen Seite gekaut habe aber da mein Arzt mir am Montag das Zahnfleisch aufschneiden musste, habe ich seit dem mehr auf der linken Seite gekaut. Wisst Ihr was das sein könnte? Werde aufjedenfall am Montag direkt zum Zahnarzt gehen und das abklären lassen, aber vllt hat einer von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?