Zahlungsaufforderung der "neuen GEZ" Beitragsservice

4 Antworten

Ich kann nur meine Erfahrung wiedergeben. Ich zahle seit Anfang 2014 nicht mehr. Den Bescheid habe ich zurück gewiesen, nicht widersprochen ! Ich habe als natürliche Person ( § 1 BGB ) keinen handschriftlich unterschriebenen Vertrag mit der Firma "Einzugsservice". Diese Schreiben sind ungültig, da sie nicht mit leserlichen Vor- und Familienname unterschrieben sind ( § 126 BGB, trifft für alle Schreiben der "Behörden zu ). Außerdem ist keine ladungsfähige Anschrift der verantwortlichen Person für eine Klage zu erkennen. Verträge gegenüber dritten sind auch rechtswidrig. Die Frage welcher Staat da einen Vertrag gemacht hat, wäre auch noch zu klären.

Wenn du zahlungspflichtig bist, dann kannst du die fälligen Beiträge, per Lastschrift oder Überweisung tätigen.. Eine Zahlungsaufforderung solltest du bekommen.. jedoch würde ich sie per Einzugsermächtigung zahlen.. In Vergessenheit gerät sowas kaum, denn dein Beitragskonto wird schon ein Minus aufweisen und du zahlst dann nachträglich + Säumniszuschlag..

Im Prinzip bekommst du schon eine Zahlungsaufforderung. Aber daran solltest du dich nicht festhalten. Die Fälligkeiten sind (wie alles in Deutschland :D) gesetzlich geregelt. Du musst also auch ohne Rechnung zahlen.

Muss ich zahlen?! ARD ZDF DEUTSCHLANDRADIO?!

Hey...

Ich bin vor kurzem umgezogen und nun kam für meinen Freund und mich jeweils der gleiche Brief von wegen zahlen...

Muss ich ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice geld bezahlen???

Oder ist das die GEZ?

...zur Frage

Pflicht GEZ?

Ich hab wieder mal ein Schreiben von meinen besten Freunden vom Beitragsservice erhalten. Natürlich sehe ich es nicht ein, diese Zwangsabgabe für einen Dienst zu entrichten den ich nicht nutzen will. Ich hab im Internet immer wieder gelesen, dass auch nach der neuen Regelung die Zahlung auf "freiwilliger" Basis erfolgt und keine Pflicht ist, da nicht rechtens. U.A. hab ich diesen Link dazu gefunden:

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/05/16/cn-erfahrungsbericht-bezuglich-beitragsservice-ehemals-gez/

Meine Frage ist nun, welche Rechte habe ich? Bin ich gezwungen diese Gebühr zu entrichten oder gibt es da wirklich "Gesetzeslücken" bzw. ist das Ganze groß angelegter Betrug? Muss man auch bei Erhalt von Bafög zahlen?

Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

GEZ - ARD-ZDF-Deutschlandradio-Beitragsservice. Was dürfen sie, was nicht?

Eine Bekannte hat ein Problem, welches sicher viele haben. Angeblich Beiträge nicht gezahlt usw. Die GEZ hat nun die Stadt eingeschaltet zur Eintreibung der Gebühren. Ist das wirklich die Stadt oder lässt die GEZ das nur so aussehen? Hat die GEZ, bzw. ARD-ZDF-Deutschlandradio-Beitragsservice wirklich Hoheitsrechte? Meiner Bekannten wurde gedroht, dass wenn sie nicht zahlen sollte, sie einen Offenbarungseid abgeben müsse. Aus Angst zahlt sie nun monatliche Raten. Als sie damit angefangen hatte, kam direkt noch eine weitere Rechnung vom ARD-ZDF-Deutschlandradio-Beitragsservice hinterher. Wie sollte sie nun vorgehen? Bitte fundiert antworten. Danke vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?