Wurzelbehandlung-3. Sitzung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ganz unterschiedlich kommt darauf an ob die Entzündung abgeklungen ist, du allerdings auch eine Spritze verlangen wenn es unangenehm wird, ich habe schon einige Wurzelbehandlungen hinter mir und leider sind die nicht gut ausgegangen die Entzündung konnte nicht gestoppt werden und der Zahn musste zum Schluss doch gezogen werden und die Behandlung war auch nicht gerade schmerz frei 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bis jetzt - einschl.. das Entfernen des Nervs/Nerven - 2 Sitzungen gehabt? Hattest Du bis jetzt nach den Behandlungen Beschwerden - auch wenn sie nicht sehr stark waren?
Normalerweise werden 3 Sitzungen gemacht, 1. Nerv entfernen, reinigen der Wurzelkanäle, Einlage einer medikamentösen Einlage und eine provisorische Füllung. 2. Reinigen und aufbereiten der Wurzelkanäle 8mit Feilen), medikamentöse Einlage, eine Röntgenkontrolle und wieder ein prov. Verschluß. Die 3. Sitzung ebenso. Bei der 4. Sitzung kommt dann die endgültige Wurzelfüllung in die Wurzelkanäle und der Zahn wird mit einer endgültigen, haltbaren Füllung versehen. Immer vorausgesetzt, daß der Zahn keine Beschwerden macht.
Eine Spritze ist normalerweise nur bei der 1. Sitzung erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunariaaaaaa
12.03.2016, 16:42

Ja,2 Sitzungen. Hatte immer nur sehr leichte Schmerzen. Wusste nicht,dass es eine 4. Sitzung gibt aber hoffe,dass ich am Dienstag wirklich fertig bin! Ich hab immer ziemlich große Angst beim ZA, weshalb ich auch bei der 2. Behandlung eine Spritze wollte :) Danke für deine Antwort!

1

Nein weil der Nerv eigentlich weg ist, es sei denn, es sind 2 Wurzeln, dann wieder Spritze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunariaaaaaa
12.03.2016, 16:25

Ok danke !:)

0

Was möchtest Du wissen?