Wurzelbehandelter Zahn kälte empfindlich!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wurzelbehandelte Zähne sollten hin und wieder oder je nach Bedarf geröngt werden.
Es kann vorkommen dass sich an wurzelbehandelten Zähnen eine Entzündung an der Wurzelspitze bildet ( Zyste ) dann muss eine Wurzelspitzenresektion gemacht werden, wenn die Zyste zu groß ist kann der Zahn nicht mehr erhalten werden.

Ein wurzelbehandelter Zahn darf nach einer Wurzelfüllung erwas Beschwerden machen, dies darf nur kurz sein und solche Beschwerden müssen sich nach wenigen Tagen normalisieren.

Da es bei Dir aber schon 4 Jahre her ist kann es sein dass in dem Zahn ein kleines Loch oder in dem Zahn ist noch etwas Leben dh dort befindet sich noch ein Rest vom Zahnnerven dann wurde die Wurzelfüllung zu früh gemacht oder die Wurzelkanäle waren nicht vollständig bis zur Wurzelspitze aufbereitet.

Manchmal ist es so dass die Wurzelkanäle sehr eng oder verkalkt sind und der ZA mit den Instrumenten nicht bis zur Wurzelspitze kommt, er darf dann den Zahn nicht einfach wurzelfüllen sondern muss erstmal die Kanäle öffnen und freimachen.

Ich sage nicht dass es bei Dir so gewesen sein müsste, es ist eine Möglichkeit. Es kann sein dass Deine Wurzelfüllung astrein sauber gemacht wurde, trotzdem kann sich dann an der Wurzelspitze eine Zyste bilden, einige Menschen neigen dazu und bekommen manchmal 2x eine Zyste am gleichen Zahn, im Abstand von einigen Jahren kann so etwas passieren.

Mach Dir auf jeden Fall einen Termin bei Deinem ZA, er wird ein Röntgenbild machen dann hast Du Klarheit wie es um den Zahn steht.

Hier kannst Du Dich über WB-Behandlungen informieren:

http://www.gutefrage.net/frage/zahn-nach-wurzelbehandlung-tuht-weh--hiiilfe

KatzeNini 07.09.2011, 19:43

TOP Antwort! DH!

0

es könnte noch ein rest vom nerv übrig sein oder sich eine zyste an den wurzelspitzen gebildet haben. kommt schon mal vor bei wurzelbehandelten zähnen. geh mal zu ZA, ich denke er wird ne aufnahme machen, den zahn evt. nochmal öffnen, oder dir zu einer, am backenzahn doch recht schwierigen, würzelspitzenresektion oder zum extrahieren raten.

Es kann sich immer noch etwas entzünden oder das Zahnfleisch ist irgendwie in mitleidenschaft gezogen worden solange der Zahn im Mund ist kann er dir Probleme machen ich würde zum Zahnarzt gehen der weiss es am Besten

Du solltest deinen Zahnarzt aufsuchen . Vielleicht muss die Wurzel nochmal behandelt werde,Sonst wird es schlimmer.

also ich habe das gleiche problem gehabt, bin zum zahnartzt hingegangen und er hat rausgefunden das nicht alle wurzeln raus waren und ein kleines loch drin war. geh und lass dein zahn untersuchen, wenn bei dir auch der fall ist, dann wird es nicht besser, sondern schlimmer. wenn du probleme bei kälte und wärme hast, kann es moglich sein das wirklich ein kleines loch im zahn hast. viel glück. lg

Was möchtest Du wissen?