Wurde von hinten fotografiert polizei sagt es ist kein straftat!?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich finde dein Verhalten absolut gestört! Du brauchst dringend die Hilfe eines guten Psychologen.

Ja ehmm ich geh bald zur psychologe

0
@gost92

Jetzt muss ich dich bewundern: Meine Antwort ist ja so ziemlich grob, und trotzdem hast du sehr nett reagiert. Entschuldigung!

Ich erlebe die Situation, dass fremde Leute auf einer Foto sind, öfters. Es hat noch nie jemand reklamiert, vermutlich einfach, weil es niemand gemerkt hat. Nur wenn Asiaten im Tempel beten, bekomme sogar ich Hemmungen und verfremde das Gesicht. Es ist mir aber auch schon passiert, dass mir das Fotografieren verboten wurde, zB. als ich Wahrsager mit ihren Kunden fotografieren wollte.

Allgemein aber ist ja einfach die Situation, die man fotografieren will, interessant, man hat aber überhaupt nicht die Absicht, Personen blosszustellen.

0
  1. So wie du es beschreibst hat der Polizist dich NICHT bedroht, höchstens (berechtigterweise) zurechtgewiesen.
  2. Darf man (wenn ich mich recht erinnere) alles und jeden Fotografieren, solange man die Bilder nicht veröffentlicht oder vermarktet. Wenn sich die Person dadurch bedroht wird oder bedrängt fühlt vllt. nicht aber da er dich nur von hinten Fotografiert hat hättest du wahrscheinlich keine Chance wenn du ihn anzeigst (solange du nicht das Hauptmotiv auf dem Bild bist), aber wie gesagt, ganz sicher bin ich mir auch immer nicht, was oder wen ich Fotografieren darf oder nicht

Jeder darf jeden fotografieren, das ist überhaupt keine Straftat. Erst, wenn Dein Foto veröffentlicht würde, dann hast Du das Recht und den Schutz am eigenen Bild und erst dann könntest Du gegen den Fotografen vorgehen.

Da man sowas eigentlich weiß, darf man deswegen vielleicht die Polizei trotzdem fragen, aber mit Sicherheit nicht den Notruf nutzen. Das ist tatsächlich eine Straftat und heißt Mißbrauch von Notrufen, strafbar gem. § 145 StGB.

Glaube irgendwie dass du den Polizist wahrscheinlich auch falsch verstanden hast, der meinte ich vielleicht man kann dich zur Rechenschaft wegen UNNÖTIGEM Notruf ziehen. Genau zuhören. Normalerweise nehmen die einen eigentlich auch Ernst. Aber Gesetze ändern können sie auch nicht.

Innerhalb von wenigen Stunden die vierte Frage zu deiner persönlichen Überwachung! Du leidest unter Verfolgungswahn! Nicht Jeder, der eine Kamera in der Hand hält, will auch ein Foto von dir machen. Wende dich an einen erfahrenen Psychologen, du machst dich sonst selbst fertig. und deine Umwelt auch!

Nein , weißt du was ich hab auch gefragt , warum der kripo bei mir ist die hat aufm pc geschat nach meiner akte , und danach hat sie ihre kollegen gerufen schau mal da was da steht also die haben ein verdacht an mir kp was . zu mir haben die nichts gesagt .

0
@gost92

Sei mir bitte nicht böse, ich habe aber kein Wort verstanden bzw. begriffen. Du denkst, alles um dich herum dreht sich nur um dich. Das ist irgendeine psychische Überreaktion. (Ganz unwissenschaftlich ausgedrückt) Wie schon gesagt, geh zu einem Psychologen. Hier wirst du nur Antworten erhalten, die du in deiner Verfassung gerade nicht gebrauchen kannst!

0
@Det1965

ne ne bin nett böse , nur die kripo hält mich für verdächtig , ich hab auch das gefragt ob die mal mein akte schauen der polizist hat dann geschaut , und hat ihr kollegin gerufen schau mal aufs display was da steht , ich hab auch gesagt das die kripo mich nicht lässt , die haben gesagt ne ne sie weerden nict verfolgt , also i was stimmt da nicht :S

0
@gost92

Mit dir stimmt was nicht. Du leidest an Verfolgungswahn. Niemand will etwas von dir und auch die Polizei nicht. Du bist weder auf der Fahndungsliste, noch wird dein Telefon abgehört, noch interessieren die sich sonst für dich. Das spielt sich alles nur in deinem Kopf ab.

0

aham das recht nicht fotografiert zu werden und wer dagegen verstößt begeht gleich eine straftat (nicht etwa eine ordnungswidrigkeit)... wieder was gelernt.

du selbst darfst aber mit dem handy in der gegend rumknipsen, wie du lustig bist oder?

nein klaar darf ich , ist es normal das der typ heute mein hintern fotografiert morgen ein mädchen ihr ist das normal gib antwort ???

0
@gost92

so lange er das nicht so tut, wie ein spanner. d.h. von unten oder so, sondern ganz normal sein handy nimmt und einfach draufhält, dann ist es in ordnung.

0

Lächerlich. Wenn du dich draussen aufhältst, kannst du natürlich auch fotografiert werden. Das ist überhaupt nicht verboten. Warum glaubst du dem Polizisten nicht? Der kennt das Gesetz bestimmt... So ein Recht "nicht fotografiert zu werden" gibt es nämlich nicht.

Ja klaar normales foto oder hintern fotografieren ? , aber der hat nur mich von hintern fotografiert also 1:1 Person und nimmand andere war da .

0
@gost92

Na und? Was regst du dich darüber auf? Ist dir so langweilig? Nochmals: Kein Gesetz verbietet das. Wenn dir das nicht gefällt, musst du enteder zu Hause bleiben, oder Hosen anziehen, wo man nicht deine Arschspalte sieht.

0

Halte ich für Schwachsinn, was der Polizist dir da erzählt hat. Sobald du auf dem Foto die Hauptperson bist, ist es ein Foto von dir, egal ob Hinten oder Vorne. Wenn jemand allerdings das Brandenburger Tor fotografiert, darf er das natürlich, auch wenn da Menschen rumlaufen. Wie das mit dem veröffentlichen aussieht, weiß ich nicht. Ggf müssten diese Menschen dann zensiert werden.

Ja ich war auch beim revier mit einem anderen polizist habe ich gesprochen der sagt das selbe , ich hab kein recht auf eine anzeige toll , ich habe gegenfrage gestellt darf der typ auch mädchen hintern fotografieren , der polizist so bald ihr gesicht nicht erkannt wird ist doch schwachsinn

0
@gost92

Tja, so sind unsere Gesetze. Total beschränkt. Was ist das nur für ein Schwachsinn, dass mich jeder überall und so oft er will Fotografieren kann.

0
@druckertinte

hmm hättest du jeden erlabt der hintern fotografiert hätte nur hintern ???

0

Vielleicht solltest Du dir lieber Gedanken um Deine Schreibweise machen.

da war der wunsch wohl vater des gedanken, meinste es will einer deine kiste sehen?

er wird das auto fotografiert haben, das neben dir stand.....

nein ich war im burger king da wurde ich fotografiert , ich habe das klick geräüsch gehört so bald ich dem typ hingeangen bin hat er gezittert also, der hat gleich weg geklickt

0

War das nicht die, die auch meinte ihr Telefon wird abgehört.

Sowas nennt sich Verfolgungswahn.

Übrigens darf ich jeden fotografieren, wenn ich will. es gibt in der Tat kein Gesetzt welches mir verbietet jemanden zu fotografieren.

Was ich nur nicht machen darf ist die Bilder dann zu veröffentlichen. Zumindest nicht ohne das Einverständnis der Person.

Und letzteres gilt auch nur für Fotos in denen die Personen nicht nur Beiwerk sind.

Fotografiere ich z.B. den Burger King Laden, dann muss ich nicht erst alle Leute bitten das Feld zu räumen. Ich darf den Laden auch so Fotografieren und dann veröffentlichen.

0

Das sind wir wieder beim Thema Deutsche Justiz hust Wenn du besoffen/im Drogenrausch bist kannst du quasi alles machen... Bist ja nicht zurechnungsfähig...

Aber zu deiner Frage, ich denke es ist nicht strafbar, solange es nicht ohne deine Einverständnis veröffentlicht wird und vermutlich auch weil man dich auf dem Foto nicht erkennt.

Erst einmal kann ich deine Sauklaue kaum lesen ^^

Natürlich darfst du nicht alles Fotografieren.

Nötigung ist es wenn ich jemanden Schläge androhe.

Auch was der Polizist zu dir gesagt hat , ist eine Nötigung.

Einzellbilder wo Personen wo du nur alleine drauf bist unterliegt deinem Copyrecht.

Sammelbilder bzw Gruppenfotos unterliegen der Fotokunst

nicht amelbilder , der hat nur mich heimlich fotografiert

0

Auch was der Polizist zu dir gesagt hat , ist eine Nötigung.

Ganz bestimmt nicht.

0
@Michel76

Klaaar ist es nicht , der hat mir nur angst gemacht , laut polizist der typ darf auch mädchen hintern fotografieren . was sind das für gesetze datenschutz wenn ich mein bild i wo im i nett seh können die polizisten mir es garantieren nein also soooo sind die gesetze :@-_-

0
@gost92

warum soll die polizei dir überhaupt was garantieren? du bewegst dich im öffentlichen raum, im öffentlichem raum darf man fotografieren. fertig punkt aus. so lange er deine fotos nicht veröffentlicht, hat er deine rechte nicht tangiert

0

androhung einer anzeige wegen notruf mißbrauchs ist selbstverständlich keine nötigung, sondern rechtens und auch sinnvoll.

0

zuerst ,der mann darf dich fotografieren solang er es nicht ins netz stellt oder bearbeitet oder so..und das mit dem mann und der frau ist doch schwachsinn!beschwer dich,das ist echt ein dummer polizist,..aber mit dme notruf war wircklih übertireben !von euch beiden!anzeige ist zuviel bbei sowas..aber notruf ist übertrieben! wenn jmd wircklich hilfe bracuht ,dann sind die leitungen mit diesem schwachsinn belegt !!

der polizist sagt der typ kann ob mädchen oder junge alle vom hinten fotogfrieren so bald sein gesicht nicht erkannt wird toll ey , dann stelen die noch ins i net ya bravo schöne gesetze oder anarita ?

0

Drehst du durch? Gehst du eigentlich zum Psychologen??

Was möchtest Du wissen?