Wurde mit 30 kmh geblitzt, welche Strafe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

folgendes wird kommen; 1 Punkt - 100€ + ca. 30€ Gebühren - Verl. der Probezeit und das Aufbauseminar. Das kann bis zu ca. 500€ betragen

Also erstmal, 90 km/h Tacho entsprechen gemessen meistens etwas zwischen 80 und 85 km/h - mit viel Glück könntest unter den 20 km/h sein, ab denen es Punkte gibt.

Ansonsten, über 20 km/h gibt es einen Punkt und eine höhere Geldstrafe, glaube um die 100 Euro wenn ich mich recht erinnere.

Punkte bedeutet ja in Deinem Fall, Probezeitverlängerung...

Ansonsten, es war wohl auswärts nehme ich mal an (sonst kennt man ja die Beschränkungen und weiß wo die Blitzer stehen), bei den meisten Navis kann man heutzutage einstellen, daß sie ab einer gewissen Geschwindigkeitsüberschreitung eine Warnung abgeben.

So habe ich eingestellt, wenn ich 15 km/h schneller bin, piepst es kurz - da man auf langen Strecken doch mal gerne ein Schild übersieht...

Bei 30kmh zu schnell bekommst du eine Probezeitverlängerung. Das Leben ist hart :D 

Was willst du anfechten? Du bist zu schnell gefahren, steh zu deinem Fehler.

Da bleibt dir leider nicht viel übrig, außer es war nicht deine Karre...
MrZurkon hat da schon Recht, steh zu deinem Fehler, aber warte erstmal
auf den Brief.

Was möchtest Du wissen?