Wundreiten verhindern, nur wie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine enge Reithose hilft garantiert. Wenn es durch Schwitzen und Reibung entsteht, dann "bewegt" sich ja die Hose. Ein Lammfellbezug ist nicht kontraproduktiv, weil ein Luftpolster zwischen den Haaren entsteht. Außerdem klebt der Vollbesatz dann nicht am Sattel und der Popo bewegt sich selbstständig. Große Baumwollschlüpfer saugen auch besser auf, als Tanga´s ;-) Zwischendurch immer im leichten Sitz reiten....Versuch macht "Kluch"

herzlichen Dank für´s Sternchen.

0

hoi,

unbedingt darauf achten, dass keine nähte am a...llerwertesten sind.

es gibt mikrofaser-unterwäsche ohne nähte an den kritischen stillen. da würd ich mal im motorradbedarf nach schauen.

zusätzlich den popo am abend vor dem reiten mit hirschtalg pflegen (diese kleinen döschen, die bei der blockflöte dabei sind, man kann sie im musikhandel auch nachkaufen, oder in der apotheke besorgen, MUSS aber vaselinefrei sein, sonst gibts flecken. auch die wunden stellen am besten mit hirschtalg dünn einreiben und gut "ablüften" lassen. :-)

unterwäsche und hose mit einem antibakteriellen waschmittel waschen.

eine zusätzliche möglichkeit wäre, die sitzfläche des sattels nachpolstern zu lassen - gerade weil du schreibst, dass du das problem mit dem wundreiten noch gar nicht so lange hast... wann hat der sattler den sattel zuletzt angeschaut?

lg, pony

Du könntest es noch mit einer Radlerhose unter der Reithose probieren. Die sind am Po auch sehr gut gepolstert!

habe ich schon probiert.. danke trotzdem für deine Antwort :)

0

Pferd hat "Locken" - Bedenklich?

Hallo, mein Pferd hat am Rücken entlang der Wirbelsäule Locken (oder eher Wellen, für richtige Locken ist das Fell logischerweise zu kurz). Also vom Widerrist über Rücken und bis zum Schweifansatz, der wellige "Streifen" im Fell ist zwischen 10 und 15 cm breit.

Nun hat jemand am Stall mal behauptet, sowas deute auf Organschäden (Leber?) hin. Kennt sich da jemand aus und weiß, ob das stimmt?

Ich war bisher immer der Meinung, das wäre bei meinem Pferd normal, da er das nur im Winterfell hat und auch der Beinbehang bei ihm lockig ist. Allerdings bilde ich mir ein, dass vor allem die Wellen auf der Kruppe im Vergleich zum letzten Jahr stärker geworden sind... Pferd ist übrigens 6 Jahre alt, falls relevant.

...zur Frage

Wunde wächst nach außen? Sieht aus wie ein Geschwür? Was könnte das sein? (Foto)

Hallo Leute,

Unser 2 jähriger Hengst hatte eine Wunde ober'n Knie und die war ziemlich groß. Am Anfang haben wir sie nur jeden Tag desinfiziert und mit Betaisadona-Salbe versorgt. Wir denken, er hat sich relativ viel Schmutz schon eingezogen und dann war 1-2 Tage später das gesamte Knie komplett dick (richtig dick) durch eine Entzündung. Dann kam der Tierarzt und meinte wir müssen das einfach 2 mal am Tag 3 schichtig einbinden, auch wegen der Kälte im Moment damit das warm gehalten wird. (Mit einem Pferdebalsam nur das gesamte bein und das geschwollene einmassieren. auf die wunde ein tuch mit einer betaisadona salbe, dann um das gesamte bein ein warmes feuchtes tuch, darüber frischhaltefolie damit es warm bleibt und dann einbandagieren.) Das haben wir jetzt seit letzten Sonntag bis heute getan. Es floss Eiter gut raus, konnt man auch etwas ausdrücken und das Bein ist garnicht mehr dick und wieder ganz normal. Allerdings ist seitdem das Bein nicht mehr dick ist, das war gestern so eine total komische Wunde. Als wär das so ein Geschwür, das nach außen wächst. Ist ziemlich weit nach außen, mehr als man auf dem Foto erkennen kann. Er möchte es auch immer ablecken, riecht sehr oft dran (flehmt dann) - das Verhalten hatte er die Woche auch garnicht, erst seitdem die Wunde so komisch aussieht. Alle unsere beiden Tierärzte haben nicht abgehoben, morgen rufen wir nochmal an. Im Moment damit kein Dreck hinkommt, und es nicht dabei hängt, haben wir wieder ein dickes Tuch mit Betaisadona-Salbe aufgetragen und dann drüberbandagiert. Habt ihr mit sowas Erfahrung? oder habt ihr schonmal eine Ahnung was das sein könnte? Eine Freundin meinte das ist nur Fleisch das irgendwann abfällt. Aber für Fleisch sieht das doch etwas komisch aus oder?

Lg

...zur Frage

Warum kann ich manchmal erahnen dass etwas passiert?

Hallo zusammen,

ich bin seit vielen Jahren in der Feuerwehr und seitdem ich Einsätze mitfahre habe ich manchmal ein richtig merkwürdiges Gefühl. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass fast immer wenn ich dieses Gefühl habe im Laufe des Tages ein Alarm kommt (wir sind eine kleine Wehr mit etwa 50 Einsätzen im Jahr). Gestern war es genauso. Wir hatten seit 3 Wochen keinen Einsatz mehr und gestern abend kam wieder dieses Gefühl. Und was passiert? Kurz vor 24 Uhr ging der Melder.

Hat irgendjemand von euch auch manchmal so etwas, egal auf was dieses Gefühl bezogen ist, oder kann mir sagen wo das herkommen könnte?

Gruß und einen Schönen Sonntag

...zur Frage

Pferd(Pony) nass, warum? Es trocknet schon nicht mehr, als nass!?

Was ist wenn ein Pony nicht mehr richtig trocknet, hat es i.welche "verletzungen" bzw. ne krankheit oder kann es davon kommen das es sehr dickes Fell hat (shetty) und es seit diesem jahr ende dezember ne abschwitzdecke drauf hat. Geh jeden tag reiten ( da leg ic die immer drüber auch beim reiten).. aber sonst nicht nur dann nochmal kurz in der box und dann ab aber sie ist immer nacht auch am nächsten tag noch?! __ Wisst ihr was es "hat"? Lg

...zur Frage

Reiten hintern wundgescheuert

Hallo liebe community, Ich hab folgendes prpblem: ich fahre über die ferien und manchmal auch übers wochenende auf so einen richtig coolen ponyhof. Dort reiten wir immer ohne sattel. Ich bin da immer so zwiscgen 3tagen und 2 wochen. 3 tage bedeutet, 3 mal jeweils eine stunde reiten. Seit einem jahr habe ich aber das problem das ich mir den hintern total wund scheuere, bzw sogar blutig. Komischerweise ist das erst seit einem jahr ao. Vorher war das nie. Ich hane auch eine radlerhose gekauft. Das ging auch einmal echt gut, aber mittlerweile bringt das auch nichts mehr. Was kann ich denn da machen. Und nein, es gibt nicht die variante mit sattel zu reiten oder gar nicht mehr zu reiten ;) Nir das ist echt schmerzahf. Vielleicht kennt ihr das ja. Ich habe mir auch eine neue reithose gekauft, weil ich gelesen habe dass das mit einer hose mit vollbesatz besser sein soll als mit einer die nur kniebesatz hat so wie meine. Bringt aber auch nichts. Ich freue mich über jeden rat ;) Lg P.s. Ich hab das vom ipad aus geschrieben, also entschuldigt bitte rechtschreib oder groß und kleinschreib fehler. Das ost beim ipad immer ein bisschen doof. Und dann noch einen schlnen abend ;)

...zur Frage

Bodenarbeit-Übungen mit einem Rehe-Pferd?

Bald darf meine Pflegebeteiligung wieder aus der Box raus. Was könnte ich machen, ohne sie zu sehr zu belasten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?