Wunde am Knie (Eiter oder Wundsekret? Pflaster oder über Nacht an Luft trocknen lassen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann nur Eiter oder Fibrin sein.

Wenn es Eiter ist, wäre es wegwischbar. Ist es Fibrin, ist es zäh, zieht vielleicht Fäden, bleibt aber im gesamten haften.

Eiter würde bedeuten, dass die Wunde infiziert ist. Fibrin ist wichtig für die normale Wundheilung.

Ich denke aber, dass du deiner Mutter in der einschätzung vertrauen kannst. Sie hat schließlich Ahnung.

Von "an der Luft trocknen" ist man zwar eigentlich in der Wundversorgung wieder weg (erst ab einem gewissen Stadium), ABER

du bist jung und hast ein intaktes Immunsystem. Der körper hat eigene Abwehrmechanismen, um Keime fernzuhalten. Z.b. das Wundsekret (durchsichtig) ist dafür da, Keime auszuspülen.

es würde also nichts passieren, wenn du die Wunde offen lässt.

Ein Pflaster würde die Wunde auch nicht besser schützen.

Hmm Kay. Also zum Sekret. Es bleibt halt so gelblich und man kann es halt nur etwas wegwischen aber nie ganz. Hab aber gehört Wundsekret kann auch gelblich sein

0
@BOYFROM2001

Dann ist es wie gesagt Fibrin. Fibrin ist der Eiweißkleber. Er sorgt dafür, dass sich die Wunde wieder schließen kann. Es ist also etwas gutes.

1
@Rendric

Ergänzung: habe gerade entdeckt, dass sich drauf kleine Bläschen bilden sowas wie Luftbläschen die bei Flüssigkleber vorfinden kann. Weil ich ja so neugierig beim habe ich das größte Luftbläschen abgemacht und dieses gelbe ist halt Wie eine flüssigkleber Schicht. Es klebt auch etwas.

0
@BOYFROM2001

Eiweißkleber auf Granulationsgewebe. Deine Wunde heilt gut. Jedenfalls solange du nicht weiter an der Wunde manipulierst uns so 1. Keime reinträgst 2. mechanische Verletzungen verursachst.

1
@Rendric

Okay dann lass ich jetzt mal die Finger von der Wunde, obwohl es ziemlich schwer ist :D, mach jetzt kein Pflaster drauf sondern lasse sie 'an der Luft' bzw unter der Bettdecke trocknen und leg mich schlafen xD 

0

Vertrau deiner Mutter, ich würde genau so handeln wie sie ;)

Okay. Danke für die Antwort, hab halt nur bisschen Angst weil man liest ja dann auch von so etwas wie Blutvergiftungen oder ähnlichem...

0
@BOYFROM2001

Kann mir nicht vorstellen, dass man von einer Schürfwunde eine Blutvergiftung bekommt. Da deine Mutter die Wunde bereits ausgewaschen hat sollte das alles kein Problem sein :) Gute Besserung

0

Es ist wundsekret...Tags über in der schule oder Arbeit n Pflaster drauf, aber nachts wenn's geht ohne...

Was möchtest Du wissen?