Würdet ihr mit fremden Leuten mitfahren oder mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich bin als Jugendlicher öfters getrampt. Habe keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber mir damals auch nicht die Gefahr klar gemacht. 

Ich habe später auch mal Fremde mit genommen. Ebenfalls nur gute Erfahrungen. Aber heute sieht man selten Anhalter.

Aber ich denke für Frauen, ist das Risiko sehr viel höher.

Meinen Töchtern habe ich das verboten. Lieber stehe ich Nachts auf, und hole sie aus der Disco ab. 

Ein Risiko besteht immer, wenn man in ein fremdes Auto steigt. Sicher kann man vielen Menschen vertrauen. Aber niemand kann mit einem kurzen Blick, beurteilen, wem man trauen kann.

Das muß man wohl auch mal etwas relativieren und überlegen dass auch Jemand die Kontrolle über sein Auto verlieren kann, in genau diese Bushaltestelle hineinkracht und Dich totfährt während Du unbeschadet heimgekommen wärst wenn Du ins Auto eines nach Massenmörder aussehenden Mannes gestiegen wärst. So ein Szenario wäre auch denkbar.

Ich persönlich habe eigentlich keine Angst vor Fremden, weder als Anhalter noch als Fahrer. Als Anhalter hätte ich eher Bedenken des fahrerischen Könnens. Als Fahrer hatte ich mal eine junge Frau mitgenommen die auf einer kurvenreichen Bergstrasse so verkrampft ihre Hand in ihrer Handtasche hielt dass ich tatsächlich Bedenken bekam ob die noch aus Dummheit uns einen Unfall beschert weil sie irgendein Verhalten falsch deutet.

Für Mädchen/Frauen denke ich dass einfach das Gefühl dabei stimmen sollte, wobei allerdings wahrscheinlich grade die Sympatischsten die Schlimmsten sind. Im Zeitalter der Smartphones wäre zu überlegen vorm Einsteigen das Auto samt Nummernschild und Fahrer zu fotographieren und das Bild per Whatsapp zu verschicken. Sobald man weiss angekommen zu sein wird es wieder gelöscht, falls nicht weiss man wer zuletzt in Kontakt war. Die Gewissheit ermittelt werden zu können sollte Einiges bewirken.

Natürlich hätte auch der Bus, den man dann eben nicht genommen hat, einen Unfall bauen können und man ist froh dass das Universum in seiner unendlichen Fülle ein Auto zur Rettung geschickt hat...

1

Als Jugendliche habe ich oft penne gemacht (per Anhalter gefahren). Wenn du ein komisches Gefühl im Bauch hast: lass es. Fährt eine Frau und hat noch Kinder mit, kannst du als  Frau/ Mädchen schon  beruhigt einsteigen. 

Als ich später meinen FS und ein Auto hatte, habe ich auch nur Mädchen und wirkliche Bekannte mitgenommen.

Inzwischen  nehme ich aber nur noch selten Personen mit, die an der Straße  stehen oder eben am 6km entfernten Bahnhof stehen, falls ich meinen Sohn von dort abholen muss. LG

Was möchtest Du wissen?