Würdet ihr durchdrehen wenn ihr den ganzen Tag alleine wärt?

22 Antworten

Ich kann damit gut umgehen, hatte im Studium Zeiten, wo das bei mir Standart war (von wenigen Telefongesprächen in der Woche unterbrochen).

Ich kann mich ziemlich gut beschäftigen, kenne keine Langeweile - daher kann ich mit solchen "einsamen Zeiten" recht gut klarkommen.

Schwieriger wäre es, wenn es niemanden geben würde, also wirklich alle um mich rum, die mir was bedeuten, verstorben wären - das wäre dann eine andere Hausnummer und würde mir sehr zusetzen.

ich könnte das

Wenn du wirklich die ganze Zeit nur Zuhause meinst, könnte es zwischendurch langweilig werden, aber Beschäftigungen kann ich irgendwie ja noch finden. Wenn ich auch Mal raus gehen darf, dann würd ich wohl eher draußen sein und für die Sportart Trainieren die ich spiele etc.

LG

Ich bin so ein Mensch und mir geht es fantastisch dabei, andere (reale) Menschen nerven mich nur.
Ich habe eine Haushaltshilfe, die 1x die Woche kommt, das reicht mir. Ich finde es gibt nichts schöneres, als mit sich allein zu sein und machen zu können was man will.
Warum das so ist, weiß ich nicht, aber ich genieße es.

Nein, es kommt sogar sehr oft vor bei mir. Allein sein hat auch was Gutes, man hat seine Ruhe und kann machen was man will ohne Rechenschaft ablegen zu müssen. ;-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrungen

Ja, warum nicht. Z.B. ganz allein in der beruhigenden Natur, keine Probleme in Sicht.

Ich hätte da absolut kein Problem mit. Ich fühle mich z.B. auch beim nächtlichen Zeitungen austragen - in Stille - sehr wohl. Kein Stress, keine Hitze, kein Lärm...

Was allerdings nicht heißen soll, dass ich meine Frau und meinen Sohn irgendwann nicht auch vermissen würde. Und richtige Freunde gibt es ohnehin nur sehr wenige...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?