Worte vertauschen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein dass kann doch jedem passieren, ich wollte mal sagen "flasche wasser" und habe "wasse flascher"gesagt, oder in der schule hab ich mal zu meiner lehrerin mami gesagt, hahah dass wahr mal echt peinlich.. also keine sorgen, dass kann kein alzheimer sein, vllt. denkst du sehr viel..naja ich kann ja nich alles wissen. viele liebe grüsse yoyo

Was ist, wenn man zum Beispiel "Wohnzimmer" sagen möchte, aber man jedes andere Zimmer sagt. Bis man ganz langsam und konzentriert redet, nur damit man das richtige Wort sagt???

Hey, mir passiert das im Moment auch ständig. Bin schon kurz davor zum Neurologen zu gehen. Mein Mann ist schon völlig genervt davon. Steh aber auch gerade mit einem Fuß vorm Burn Out glaube ich. Wie geht es denn dir inzwischen?

Hat sich etwas gebessert, aber es passiert immer mal wieder, bzw. ist es nun oft so, dass mir einfach Worte fehlen, die mir partout nicht einfallen wollen. :(

0

Wie kann ich jemanden zeigen, wie sehr ich ihn mag, wie wichtig er mir ist und wie sehr ich ihn schätze?

Ich meine das jetzt freundschaftlich und 1. Ohne Worte, also ohne zu sagen "ich mag dich" oder so. Irgendwie anders, dass er es merkt. 2. Mit Worte. Aber wie soll man es sagen, dass es nicht schwul klingt, kitschig oder so?

...zur Frage

🍍 Wie ist die Mehrzahl der Worte Spagat, Ananas, Spinat, Quiz?

...zur Frage

Vergesslichkeit im jungen Alter (20). Was könnte es sein?

Mit 17 Jahren wurde ich ins KH eingeliefert mit verdacht auf Schlaganfall, da ich mich nicht mehr artikulieren konnte und einfach die falschen Worte aus meinem Mund kamen. Nach 1h hatte sich das wieder gebessert und es wurden Untersuchungen bzgl. Schlaganfall gemacht. Das Ergebnis: kein Schlaganfall und es könnte/müsste Migräne gewesen sein.

Seit diesem Ereignis hab ich das Gefühl immer vergesslicher geworden zu sein. Bei der Arbeit muss ich mir jede Kleinigkeit aufschreiben um sie nicht zu vergessen. Auch beim Sprechen hab ich oft Hänger und finde die richtigen Worte nicht. Was kann das sein?

...zur Frage

Zu viele grammatikalisch falsche Sätze hören - irgendwann selber falsch sprechen?

In den letzten Jahren höre ich immer mehr Menschen grammatikalisch falsche Sätze sprechen. Früher war ich immer sehr gut, mich auszudrücken und Sätze korrekt zu formulieren, aber seit ich immer mehr falsche Sätze höre, werde auch ich immer schlechter und erwische mich selbst dabei, wie ich etwas falsches sage. Das liegt zum Großteil daran, dass vor allem die Älteren Generationen (und damit meine ich nicht nur Oma+Opa sondern auch Eltern und größere Geschwister) den Jüngeren falsche Sätze "eintrichtern".

Immer öfter höre ich Sätze wie

  • "Ich tue schwimmen"
  • "Wir fahren nach Tante Giesela"
  • "Einmal mit ohne Mayoinnaise"
  • "Ich bin älter wie du"

Natürlich nicht ständig, doch hin und wieder passiert das mal. In letzter Zeit fällt mir verhäuft auf, dass ich manchmal Probleme habe, "wie" und "als" zu unterscheiden. Früher konnte ich das ziemlich gut, mitlerweile muss ich kurz eine Redepause einlegen um eine Kontrolle durchzuführen, welches Wort passt. Meistens weiß ich es auch, aber es ärgert mich, dass ich diese falschen Sätze in mich "aufnehme".

Ich weiß, Bücher lesen hilft und ich lese auch viel, aber ich kann ja nicht nur lesen um meine Grammatik zu verbessern. Ich bin auch nicht wirklich motiviert mir deutsche Grammatik durchzulesen, denn ich kenne die Regeln, habe aber manchmal trotzdem einen kurzen "Aussetzer".

Was kann ich dagegen machen? Ich möchte nicht immer falsche Sätze "speichern", hat jemand Tipps, dass ich die falschen Sätze nicht irgendwann mir merke und kaum noch realisiere, dass ein Satz falsch klingt?

...zur Frage

Nachts kommen Gestalten.

Also, vorhin hab ich schon in einigen Foren die sich bisschen besser damit auskennen müssten diese Frage gestellt. Doch dort wurde ich nicht ernstgenommen und als Lügnerin abgestemptelt. Doch ich denke ich habe besseres zutun als mich hierhin zusetztn und mir sowas auszudenken. Vor 2 Tagen hat meine Mutter irgendwas auf ihrem Bett gespührt. Als mein Vater zur Arbeit ging war sie wohl wach und merkte nur wie sich jemand auf ihr bett setzte, man hörte es richtig sagte sie. Sie sagt auch sie sei wirklich wach nicht inm Halbschlaf oder so und sie dachte erst es sei mein Bruder und hat auch nach ihm gefragt doch als sie guckte war da niemand und dieses gefühl war auch weg. Heute erzählte sie mir sie war wieder wach und wenn sie drauf wartet meint sie, kommt es auch. Sie hört halt die Bettdecke und sowas rascheln und dnn ein gewicht auf ihr das es ihr nicht möglich macht zu sprechen oder sich zu bewegen. Irgendwann war auch das weg, sie setzte sich auf und spührte voll die Hitze. Nun weiß ich nicht was ich davon halten soll, anlügen tut sie mich ja mitsicherheit nicht. Sie hat jeden Tag mit Menschen zutun die Stimmen und sowas hören, sie arbeitet in einer psychatrie. sie denkt selber schon das sie verrückt wird doch kanns nich sein das sie sich das einbildet und das der ganze stress is und ihr verstand ihr nen streich spielt?wär cool wenn einer mir helfn knn.

...zur Frage

Was bedeutet: "Die Waffe ist dein Herz, die Kugeln deine Worte und dein Verstand der Abzug" für euch?

Was bedeutet das für euch: Die Waffe ist dein Herz, die Kugeln deine Worte und dein Verstand der Abzug ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?