Worin besteht eigentlich Lebensqualität?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lebensqualität ist die Summe aller Lebensbedingungen, die zum Wohlbefinden wesentlich beitragen. Dazu gehören objektive Verhältnisse (z. B. Wohlstand, Wohnbedingungen, Infrastruktur, Gesundheit, Umwelt, Bildung, Freizeitangebote, soziale Kontakte) und subjektive Empfindungen (Glück und Zufriedenheit), die natürlich auch mit den Verwirklichungschancen von Zielvorstellungen abhängen können.

Hi!

Super Coole Frage!

Lebensqualität heisst für mich genug Geld für Wünsche zu haben, sich duch genügend Geld auch gesund zu ernähren und vieles zu tun um gesund zu bleiben. Und das ist leider ohne Geld nicht möglich!

Meine ganz eigene Lebensqualität ist dementsprechend "unabhängigkeit" in allen Lebensbereichen!

Aber leider habe ich es noch längst nicht erreicht, und fühle mich auch gar nicht wohl!

In diesem Sinne auf ein schönes Leben!

Sabinchen

Lebensqualität bedeutet für mich in erster Linie Gesundheit! Und wenn man dann noch von netten Menschen umgeben ist und nicht jeden Euro zweimal umdrehen muß, dann sollte man glücklich und dankbar sein! J.W.

Lieber Zeitzeuge, vielen Dank für die Frage, regt mal wieder zum Nachdenken an.

spontan und kurz geasgt würde ich sagen: wenn ich mich im Gleichgewicht mit mir und meiner Umwelt befinde.

im seelischen Gleichgewicht,
im Verhältnis zu meinen Mitmenschen,
im Verhältnis Beruf-Privatleben,
im Verhältnis materielle Wünsche- Verdienst,
Gesundheit

Du hast für dich bestimmt recht. Aber reise mal in die Welt, und nicht All Inklusive. lerne andere Länder und andere Sitten kennen, ich glaube dann ist der Sinn deines Lebens wo anders zu suchen als in materillen Dingen.

0
@Pelle

Nach dem "Sinn des Lebens" wurde doch nicht gefragt.

0

@ pelle: Geld zu haben, mir die Grundbedürfnisse zu erfüllen sowie gelegentlich einen Wunsch darüber hinaus, aber nicht alle materiellen Wünsche (sonst wärs auch wieder nicht gut).

0
  • Nette (auch familiäre) Kontakte

  • genug zum Essen und zum Heizen

  • etwas finanziellen Spielraum, auch mal etwas zu tun oder zu kaufen, was nicht unbedingt nötig ist oder etwas verschenken zu können

  • Gesundheit

  • Zeit für die Dinge, die mir wichtig sind

Habe sicher noch einiges vergessen, habe aber glücklicherweise genug davon

Was möchtest Du wissen?