Worden sind oder wurden?

8 Antworten

Hallo. Worden sind ist genauso richtig wie wurden. Beides hat in der Vergangenheit stattgefunden und ist abgeschlossen. Nur sind Satzbausteine, heraus genommen aus Text und Inhalt, selten allein zu erklären.

Im Schriftlichen benutzt man vorzugsweise das Präteritum = wurden.

wurden sind existiert nicht.

Wurden oder worden sind (kommt auf kontext etc. An)

Was möchtest Du wissen?