Word - Wie kann man die Tabulatoren einstellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Lebensläufe kann man entweder mit der Hilfe von Tabstopps und Tabulatoren oder einer zweispaltigen Tabelle erstellen. Ich favorisiere bei Lebensläufen immer noch die Variante mit Tabstopps und Tabulatoren sowie dem hängenden Sondereinzug, denn klassischerweise werden Lebensläufe damit geschrieben. Gehe dafür folgendermaßen vor:

1. Einen Tabstopp von 6 cm einrichten

Füge zunächst einen links(bündigen) Tabstopp an der Stelle ein, an der deine zweite Spalte im tabellarischen Lebenslauf beginnen soll, beispielsweise bei 6 cm.

Klicke mit der rechten Maustaste in den ersten Absatz, bei dem die zweispaltige Aufteilung beginnen soll, wähle dann im Kontextmenü Absatz... und klicke dann im Absatzmenü links unten auf Tabstopps...

Dann kommst du ins Tabstoppmenü. In diesem trägst du ins Feld Tabstoppposition den Wert 6 cm ein. Die Ausrichtung lässt du auf Links, die Füllzeichen auf Ohne. Klicke dann unbedingt noch auf Festlegen, damit der Tabstoppwert in die Liste unter dem Feld Tabstoppposition eingetragen wird. Danach kannst du mit OK bestätigen.

2. Einen hängenden Sondereinzug von 6 cm einrichten

Dann musst du noch einen hängenden Sondereinzug erstellen. Wähle dazu im Absatzmenü im Reiter Einzüge und Abstände unter Sondereinzug die Option Hängend, und stelle den Wert Um rechts daneben auf 6 cm ein (der Wert muss immer mit dem Wert des vorher festgelegten Tabstopps identisch sein). Außerdem würde ich dir empfehlen, die Ausrichtung auf Blocksatz (roter Pfeil) zu stellen.

Der hängende Einzug bewirkt, dass dein Text ab der zweiten Zeile auf 6 cm eingerückt wird. Diesen hängenden Einzug brauchst du immer dann, wenn das, was du in deiner zweiten Spalte schreibst, länger als eine Zeile wird, damit dein Text ab der zweiten Zeile automatisch bis dorthin eingerückt wird, wo auch dein Tabsopp ansetzt.

Jetzt kannst du in der ersten Zeile beispielsweise Nachname eingeben. füge dann einen Tabulator ein, indem du auf die Tab-Taste links neben dem Q drückst. Diese hat das Symbol ↹. 

Dadurch springt dein Cursor an die Stelle des eingerichteten Tabstopps bei 6 cm. Hier kannst du jetzt deinen Nachnamen, beispielsweise Mustermann eingeben.

3. Video zu Tabstopps und Tabulatoren

Wie das mit den Tabstopps und Tabulatoren insgesamt funktioniert, zeigt dir dieses Video sehr schön:

https://www.youtube.com/watch?v=HVbrJhEFfZk

4. Beispiel

Ich habe dir mal einen Beispiellebenslauf erstellt:

Durch das Arbeiten mit Tabstopps und Tabulatoren sowie dem hängenden Sondereinzug bekommst du alles sauber untereinander.

Wie gesagt, du könntest das gleiche Ziel ebenso mit einer zweispaltigen Tabelle erreichen, aber in Lebensläufen werden eigentlich klassischerweise Tabstopps und Tabulatoren benutzt. Außerdem ist man mit Tabstopps und Tabulatoren meist flexibler – finde ich zumindest.

Eine Rückmeldung wäre nett und melde dich bitte bei Fragen!

Gruß, BerchGerch

PS: In Word gibt es fünf Tabstopps, wobei du für den Lebenslauf nur den links(bündigen) brauchst:

  1. Links: Die Fluchtlinie – das ist die Linie an der dein Text ausgerichtet wird – liegt links. Dein Text wird vom Tabstopp an nach rechts weitergeschrieben.
  2. Zentriert: Die Fluchtlinie liegt zentriert. Dein Text wird vom Tabstopp an gleichmäßig in beide Richtungen weitergeschrieben.
  3. Rechts: Die Fluchtlinie liegt rechts. Dein Text wird vom Tabstopp an nach links weitergeschrieben.
  4. Dezimal: Dezimalzahlen (= Kommazahlen) werden so ausgerichtet, dass die Fluchtlinie auf dem Dezimaltrennzeichen (bei deutschem Betriebssystem normalerweise das Komma) liegt.
  5. (Vertikale) Linie: Am Tabstopp wird eine vertikale Linie in den Text eingefügt. Man kann diesen Tabstopp beispielsweise benutzen, um eine optische Hervorhebung für einen Absatz zu erzeugen. Dieser Tabstopp funktioniert auch, ohne dass noch ein zusätzlicher Tabulator eingefügt werden muss.
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich arbeite seit 25 Jahren nahezu täglich mit Word.
 - (Computer, Technik, Technologie)  - (Computer, Technik, Technologie)  - (Computer, Technik, Technologie)

Wooow! Vielen lieben Dank für deine Hilfe und die ausführliche Beschreibung. Jetzt hab sogar ich es kapiert *lach* :)

1

Du musst zuerst den ganzen Textbereich, für den die TAB Einstellungen gelten sollen, markieren. Dann die Tabs setzen.

Woher ich das weiß:Beruf – Jahrzehnte IT Erfahrung, Experte für Kryptowährungen, 🐱

Danke, aber das hab ich schon probiert. :( Ich habe auch schon Tabs im Lebenslauf eingefügt (alte Word-Vorlage von vor vielen Jahren), aber irgendwie sind sie "schief". Kann man da nicht irgendwo einstellen, dass der erste Tab z. B. nach 4 cm zum Einsatz kommt, der nächste nach 5 cm (oder so)??

0
@Weihnachtsduft

Man kann die oben in der Leiste setzen, und dann wählen, Dezimal-Tab, Linksbündig etc., so wie ich mich erinnere.

1

Was möchtest Du wissen?