Woran merke ich das mich jemand manipuliert (gewollt,Psychologie)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn's wirklich gekonnt gemacht ist, merkst du es gar nicht! (:-))

Ansonsten: Vertraue deinem Bauchgefühl! 
Wenn dir was komisch vorkommt, wie sich jemand dir gegenüber verhält (auch wenn du vielleicht gar nicht sagen könntest, WAS es ist) - dann sei ruhig mal misstrauisch!

Wiederum: übertreib es nicht! (Sonst ver-treibst du die Leute ...)


Manche leute können das wirklich gut, sodass du gar nicht merkst, dass du manipuliert wirst. Achte darauf, ob diese Person sich komisch verhält oder sag deinen MItmenschen zum Beispiel deinen Freunden, dass sie mal darauf achten sollen. Manchmal wird man blind und merkt diee Manipulation gar nicht, weil man sowas einem wichtigen Menschen im Leben nicht zutraut, aber deine Freunde würden es sicherlich merken!!

Da sollte man vielleicht erst einmal unterscheiden ob bewusst oder unbewusst manipuliert wird (gewollt ist ja irgendwo jede).
Manipuliert werden wir ja jeden Tag, ob in der Werbung, durch Freunde, die uns ihre Meinung mitteilen und wollen, dass wir dieser zustimmen, ob durch die Erziehung der Eltern oder das bitten der Freundin.
Vieles passiert eben unbewusst wenn wir direkt mit Menschen reden, und bewusst, wenn andere sich dazu Gedanken machen, wie sie uns dazu bringen ein Produkt zu kaufen oder etwas für sie zu tun.

Merken kann man das eigentlich, wenn überhaupt, durch Erfahrung und durch Skepsis.
Wer eine gesunde Skepsis an den Tag legt, der erkennt vielleicht hier oder da auch eine Manipulation, die nicht danach aussah.

Das ist wirklich nicht einfach.

Was helfen kann, ist nicht gleich auf Sachen eingehen, die jemand vorschlägt, und zwar ganz besonders nicht, wenn Du dabei ein blödes Gefühl hast.

Dieses Gefühl ist oft die beste Warnung, daß etwas Deinen eigenen Interessen widerspricht.

Dann heißt es Zeit schinden, die Entscheidung vertagen, und sich selber erstmal klarmachen, was man eigentlich will. Bei dieser Gedankenarbeit quellen bei Manipulation meist noch andere Gefühle hoch wie Empörung, oder sogar Wut.... dann weißt Du Bescheid!

Wenn du Dinge tust, die du nicht wirklich machen würdest. ( Nur dem Gegenüber zu liebe)

Wenn du dich veränderst um den Gegenüber zu gefallen...

Höre auf dein Bauchgefühl...

Schwer, sonst wäre es nicht Manipulation. Dass er Dich dazu bringt auf Umwege Dinge zu tun die du nicht willst. Ihn festnageln wenn er was sagt, mit Gegenfragen: was willst Du mir damit sagen oder was willst Du von mir hören. 

Wenn derjenige das einigermaßen gut kann, merkst du es gar nicht. Außerdem ist Manipulation an sich nicht zwangsläufig schlecht.

Was möchtest Du wissen?