Woran erkennen Fahrscheinautomaten Münzen & Scheine?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

größe, gewicht aber auch prägung. mitterweile sind optishe erkennungssysteme so erschwinglich, dass das kein wunder mehr ist. jedenfalls werden neben den genannten parametern auch die magnetischen eigenschaften der münzen überprüft.

scheine werden übrigens nach dem durhlichtverfahren geprüft. unter dem schein sitzen mehrere kallichtkathoden, die licht entsprechender wellenlängen duch den schein schießen. darüber ist eine zeile von photosensoren, die erkennen dann an welchen stellen der schein in welchem spektrum wie viel licht duchlässt. zusätzlich werden bei den guten exemplaren noch die magnetischen eigenschaften des sicherheitsstreifens überprüft. aber auch ohne dieses feature erkennen automaten falschgeld deutlich besser, als der mensch...

unrühmliche ausnahme: 2003 der Automat fürs geldwechseln am fraport. der ließ sich schwarzweißkopien diverser Dollarnoten im wert bis US $ 100 als echtes geld andrehen...

lg, anna

Die ersten Münzautomaten von anno dunnemal haben tatsächlich das Gewicht der Münzen gewogen und danach entschieden, was es für eine ist. Bei Falschgeld mit ähnlichem Gewicht war das leider etwas ungenau. Heute im elektronischen Zeitalter ist es kein Thema mehr, dies auf elektronische Weise festzustellen, und auch Falschgeld weitestgehend auszufiltern und ggfs zurückzuweisen. Im Prinzip brauchst Du Dir nur was vorzustellen, was ähnlich einem Scanner arbeitet, und ein Programm welches bei der gescannten Datei zwischen "true" und "false" unterscheidet :)

bei münzen geht es tatsächlich um die größe und das gewicht - entsprechen fallen sie in bestimmte schlitze, betätigen wippen oder rollen weiter

bei geldscheinen werden andere eigenschaften geprüft - das innenleben eines scheinprüfers habe ich auch noch nicht gesehen, aber du brauchst dir nur mal scheine anzusehen - die haben im weißen feld mit dem wasserzeichen eine zahl, die zur hälfte vorne und zur hälfte hinten bedruckt ist - erst beim durchleuchten ergibt es eine klare zahl - relativ zu dieser zahl ist der metallstreifen bei jeden schein an einer anderen stelle

so in etwa wird es gemacht...

Ich glaube da unterschätzt du den heutigen Stand der Technik ;) Das können die alles, die untersuchen nach Ränder, Größe, Gewicht. Da geht wahrscheinlich ein Laser drüber und dann wird geguckt, was das sein könnte.Lg.

Wahrscheinlich unterschätz ich jetzt ein 2. Mal, aber sind Laser für jeden Automaten nicht ein bisschen teuer und aufwendig?

0
@Halbschwarz

Ach, ich bin doch auch nur ein Laie^^ Aber ich denke mal, dass da schon zuverlässige Technik verbaut ist. Und außerdem kann das ruhig teurer sein, denn die nehmen mit den Automaten ja auch einiges ein.

0

Doch, es geht nach Gewicht und Form/Größe. ;)

Was möchtest Du wissen?