woran erkenne ich ob meine häsin schwanger ist?

9 Antworten

Geschlechtsreif werden Zwergkaninchenrassen mit etwa 3 Monaten. Große Kaninchen ca. mit 4 - 5 Monaten. Zwergkaninchen sollten deshalb mit spätestens 12 Wochen nach Geschlecht getrennt und die Rammler kastriert werden. In jedem Fall: Bei einem Pärchen müssen die Rammler kastriert werden. Es wird dringend davon abgeraten, unkastrierte Kaninchen zusammen zu halten. Es gibt viele ungewollte Kaninchen in den div. Notaufnahmen und Tierheimen und es werden ständig mehr, es ist also nicht sinnvoll, noch mehr Kaninchen zu produzieren.

Und ACHTUNG: Ein Rammler, der vor der Kastration schon geschlechtsreif war, bleibt zwischen 3 und 6 Wochen zeugungsfähig und darf also erst nach 6 Wochen Quarantäne wieder zum Weibchen.

Sei bitte ein verantwortungsvoller Kaninchenhalter und züchtet nicht, bevor Du nicht bereit bist, alle Verantwortlichkeiten zu tragen, die das mit sich bringt und Du Dich über die Zucht ausführlich informiert hast und Du die Nachkommen sicher untergebracht habt!

Hier noch ein Link. Bitte alles genau durchlesen.

http://www.danielas-webzoo.de/kaninchen-sexualleben-und-nachwuchs.html

Brauchst Du nicht. Der Rammler ist vielleicht noch nicht fruchtbar, wenn die Zippe tragend ist, hört die Rammelei auf. Tragzeit sind etwa 30-33 Tage. Direkt nach der Geburt kann die Zippe wieder trächtig werden. Haben die Tiere genügend Platz, muss der Rammler nicht entfernt werden, allerdings kommt es dann wieder - wie in der Natur auch - zu erneuter Trächtigkeit. Meine Rammler haben den Jungen nie etwas getan. Allerdings dürfen die Tiere nicht zu eng aufeinanderhocken, mind. 4 qm fürs Pärchen, besser mehr. Die Zippe versorgt die Jungen alleine, Assistenz stört nur. Infos unter www.diebrain.de

Sie wird vielleicht schon schwanger sein. Das ist aber hoffentlich nicht so, denn dafür ist sie noch viel zu jung. Schwangerschaft feststellen kannst Du eigentlich nur kurz vor der Niederkunft. Denn dann beginnen sie, sich die Brusthaare auszureißen und ein Nest zu bauen. Ein sehr junges Weibchen wird dies vielleicht nicht tun und die Babies sogar auffressen. Davon bekommen die Besitzer aber sehr oft nichts mit.

Klingt blöd, ist aber so: Indem sie immer dicker wird. Übrigens: Es heißt bei Tieren nicht "schwanger", sondern "trächtig" oder auch "tragend". MfG Clint

Sieht man aber bei Kaninchen kaum, dass sie dicker werden.

0

Bist Du wahnsinnig?

Kinder sollen Kinder bekommen?

Hast Du Abnehmer für die Babys?

Oder willst Du nur die Tierheime füllen?

Wir haben Tiere aus dem Tierheim, sorgen aber dafür, dass es keine Babys gibt.

Nur zur Info: Man kann Kaninchen auch essen. Sie müssen also nicht im Tierheim landen.

0
@CrazyDaisy

Klar kann man das.

Katzen gibt es auch zu viele. Unser Katzenschutzbund spricht von einer Plage, die nehmen keine mehr auf (trotz des strengen Winters). Weil die Besitzer die Tier nicht kastrieren.

Wie schmeckt eine Hauskatze? Würde mich wirklich interessieren.

Kaninchen wird bei uns nie gegessen.

0