ab wann kann häsin schwanger werden und wielange ist die tragzeit?

4 Antworten

Hallo. Ich möchte dich bitten, die beiden nicht zu verpaaren. Gibt es nicht schon genügend Tiere in Tierheimen, Auffangstationen u.ä. die ein neues zuhause suchen? Du weißt, dass die beiden unter Stress pur leiden, wenn die Häsin schwanger wird? (Zudem ist eine Häsin erst mit 6Monaten zuchtreif), wenn auch beide mit 12Wochen geschlechtsreif. Schau mal hier, da steht mehr dazu: http://kaninchenhomepage.de.tl/Zucht-%26-Vermehrung.htm

Willst Du ernsthaft die beiden Kinder zeugen lassen? Die zwei sind selbst noch Babys! Es wäre so, als würde ein 8-jähriges Menschenpärchen (wenn das biologisch möglich wäre) zur Schwangerschaft verdonnert werden.

Willst Du, dass die Häsin sitrbt? Dass Du einen Wurf produzierst, mit dem die Häsin völlig überfordert ist und so ein Tier nach dem anderen stirbt, weil Handaufzucht auch nur ein bisschen die Chancen erhöht? Bitte lies Dir das hier mal durch: (die Häsin war deutlich älter) http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=1973917431&_TID=7061

Dazu: Dein Bock ist mit 12 Wochen bereits geschlechtsreif! Du musst, wenn beide überleben sollen, beide trennen, ihn kastrieren lassen und sie dann weitere 6 Wochen getrennt lassen, da er so lange noch Spermien speichern kann. http://www.sweetrabbits.de/flyer-kastration.pdf

0
@Fenchelblatt

wasin das fürn quatsch? wenn ein bock mit 12 wochen nicht geschlechtsreif wäre warum speichert er dann 6 wochen die spermien die er doch nochgarnicht produziert? und warum soll der bock sterben? vom fi* stirbt man doch nicht?

0

Die Tragezeit beträgt ca. 1 Monat, meistens 30-32 Tage. Kaninchen sind die einzigen Tiere die in der Lage sind doppelt trächtig zu sein, deshalb würde ich dir raten den Bock nicht die ganze Zeit mit im Käfig der Häsin zu lassen. Denn sonst besteht die Gefahr, das die Häsin trächtig ist, der Bock jedoch weiter rammelt und die Häsin doppel trächtig wird. Das geht meistens nicht gut, da die Häsin nicht genug Zitzen hat um alle Jungtiere zu ernähren, es kommt häufig vor, das sie dann den einen Wurf (meistens den Zweiten) nicht annimmt. Besser wäre es, wenn du die beiden trennst und die Häsin 2 Tage lang 2 mal am Tag zum Bock setzt (nicht Bock zur Häsin, sonst beissen sie sich). Da bestehen die größten Chancen das es klappt. Jedoch ist jetzt nicht wirklich die Zeit zum Kaninchen decken. Normalerweise macht man das im Februar/März. Weiß ja nicht was du für einen Stall hast, wenn er z.B in einer Hütte bebaut ist, dann wäre das kein Problem aber wenn es ein normaler Stall ist, dann könnte es da Probleme geben. Würde dir außerdem raten den Bock später kastieren zu lassen, sonst kannst du dich vor Jungtieren nicht mehr retten.

Zwergkaninchen sind mit 3 Monaten geschlechtsreif. Größere Rassen mit 4-5 Monaten.

Was möchtest Du wissen?