Woran erkenne ich mehrjährigen Brokkoli?

2 Antworten

Da mehrjährige Brokkoli Samen meistens aus verschieden Sorten gezüchtet werden ist die nächstjährige Ernte meistens schlecht.Ich würde daher zur bewährten jährlichen Aussaat raten.Zum Brokkoli ein Tipp- die Frucht jetzt mit einem Blatt abdecken das keine Fäule entsteht.

Das kann schon sein. Florafrey bietet zum Beispiel mehrjährigen Brokkoli an. Man erntet nur die "Blüten" und läßt den Rest stehen. Ich bin da aber eher skeptisch, denn meiner Erfahrung nach ist das Gemüse immer nach dem ersten Jahr so erschöpft, daß es sich nicht lohnt, das 2. Jahr abzuwarten. Die Ernte fällt zu schwach aus. Besser ist es, im Beet einen Wechsel vorzunehmen. Bei Mangold zum Beispiel erntet man im 2. Jahr nur noch zähen "Spargel".

100g Brokkoli was stimmt?

Ich habe 2 Bilder im Internet von 100g Brokkoli gefunden, aber auf dem einem Bild scheint es mehr Brokkoli zu sein als auf dem anderen? Welche 100g stimmen nun? (gekochtes) ps: nein ich besitze keine küchenwaage und nein mir kann es leider nicht egal sein. Danke

...zur Frage

Heilkräuter züchten?

Ich möchte einen kleinen Garten anlegen, wo Heilkräuter wachsen sollen. Besonders wichtig sind für mich Heilpflanzen mit beruhigender Wirkung, welche die gegen Magen-Darm-Beschwerden helfen, Kräuter die bei Erkältungen helfen und welche gegen Kreislaufbeschwerden. Jetzt meine Fragen: 1. Welche Pflanzen haben diese Wirkungen? 2. Kann man die zusammen anpflanzen? (weil ich gelesen hab, dass sich einige Pflanzen nicht vertragen) 3. Wenn ich die Pflanzen draußen im Beet anpflanze, wie kann ich dann die Katzen davon fernhalten (damit die nicht an den Kräutern ihr Geschäft erledigen) 4. Kann ich die Heilpflanzen alternativ auch im Zimmer oder im Blumenkasten auf dem Fensterbrett züchten? 5. Wo kann ich die Samen bzw. Jungpflanzen kaufen? und last but not least 6. Habt ihr sonst nich irgendwelche Hinweise, nützliche Informationen, Erfahrungen oder sonstiges zum Thema Heilkräuter?

...zur Frage

Ist Tiefkühlkost vitaminreicher als frisches Gemüse? Wie viel Vitamine enthält frischer/gefrorener Brokkoli?

...zur Frage

Sind Insekten im Gemüse schädlich?

Hallo, meine Mutter hatte mal einen Brokkoli ( in Folie eingeschweißt) gekocht und nun hatten wir bemerkt, dass in den Brokkoliritzen sich geflügelten, anscheinend Brokkolie fressende Insekten versteckt  haben und beim Kochen aufschwammen. Nun hat mich meine Mutter dazu gezwungen, dass zu essen. Sie hätte sich beim Kochen so bemüht, ich wäre respektlos und verwöhnt, wenn ich das nicht esse. Ich hätte fast gekotzt beim Anblick, aber Augen zu und durch hat geholfen...Ich habe oft gelesen, dass Insektenlarven meist gesund sind, aber wie stehts mit den Ausgewachsenen? Sie haben sich ja schlussendlich nur von Brokkoli ernährt. Außerdem bin ich ja noch unversehrt, das einzige schlimme war das Ekelgefühl.

MfG tommygilbert

...zur Frage

Warum bekommen meine Chillipflanzen keine Früchte?

Also, habe 2 Chillipflanzen, die ich sehr mag, die eine ist eine einjährige pflanze, die ich aus den samen von schoten aus dem asialaden habe, art ist unbekannt aber glaube, dass sie in afrika geerntet wurde, die andere habe ich aus den samen einer in usbekistan heimischen mehrjährigen art, die eine bekannte mir mitbrachte! Das problem ist, beide pflanzen sind sehr schön gewachsen, sind auch am blühen und stehen am südwestfenster wo sie reichlich sonne bekommen, aber die blüten verblühen und fallen ab, statt eine frucht auszubilden, letztes jahr hatte ich ne wunderbare ernte gehabt, hatte die letztjährige pflanze auch außerhalb der wohnung stehen, habe dieses jahr drauf verzichtet, da ich mir so blattläuse eingefangen hatte, liegt das vllt dadran, dass die pflanze nicht bestäubt wird? Soll ich sie mit einem pinsel selbst besteuben? Leider habe ich in den dazugehörigen foren nichts passendes finden können, hoffe jemand kennt sich aus! Danke!

...zur Frage

Frühlingszwiebeln Lauchzwiebeln richtig ernten - wie tief abschneiden?

Hallo,

ich habe dieses dieses Jahr das erste Mal Frühlingszwiebeln selbst im Garten ausgesät. Nun sind die erst fast ausreichend ausgewachsen. Ursprünglich dachte ich, man reißt sie raus und das war es. Wie sie halt im Supermarkt liegen. In einer Anbau- und Pflegeanleitung hatte ich aber gelesen, dass man sie auch abschneiden kann und sie mehr Jährig sind. Nun die frage, wie tief kann ich sie denn abschneiden ohne sie zu zu töten? Ebenerdig, muss oben noch ein Stumpf raus kucken, oder kann ich gar noch etwas in die Erde gehen und etwas vom weißen Teil mit abschneiden, also quasi nur eine scheibe über den Wurzeln unterirdisch stehen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?