Womit kann man vegetarische Gerichte aufpeppen?

10 Antworten

Es kann doch so einfach sein: Wenn man ein paar "Gewürze" mehr als nur Salz, Pfeffer, Paprika-und Currypulver in der Küche hat, lässt sich vieles mit frischen oder auch getrockneten Kräutern ausrichten. (Mein Tipp zu getrocknetem Salbei: In der Apotheke ist solcher "Tee" manchmal billiger, als das Kraut aus dem Supermarkt zu haben. Ich reiße bei Bedarf so einen Teebeutel auf, verwende den Inhalt und werfe den Beutel weg. Viele "herzhafte" Gerichte lassen sich mit passendem Obst aufpeppen: Viele asiatische Gerichte enthalten Ananas, Mandarinen oder Orangen. Oft kommen auch Nüsse und Mandeln zum "Einsatz".

Meine (mir) "wichtigsten" Gewürze sind Kümmel (nicht gemahlener) und Tabasco, wovon ich IMMER BEIDE Sorten in der Küche habe. Der grüne Version ist etwas milder, als die rote.

probier mal die tofu-fertigprodukte, z.b. hackfleischersatz. schmeckt eigentlich lecker, wenn richtig gewürzt. z.b. für spagetti bolognaise. du kannst auch hacksteaks aus tofu fertig kaufen. der geschmack bei dem zeugs - genau wie bei fleisch - kommt ja vor allem durch die gewürze bzw. dadurch, dass fett ein geschmaksträger ist. also schmeckt nicht so sehr das fleisch, sondern das, was damit gemacht wird. ansonsten sind alle hülsenfrüchte ein prima fleischersatz. rote bohnen in tomatensoße mit spiegelei, ist fast sowas wie british breakfast :-)

klar: gewürze. aber was geht? im asia-shop oder beim inder gibt es ja ne riesenauswahl, oft auch sehr günstig (allerdings immer auf das haltbarkeitsdatum achten). Sehr gut geeignet sind wirklich die gewürzmischungen - nicht zu verwechseln mit maggi ;-) also z.b. garam marsala ist super für alles, was mit teig zu tun hat (pfannekuchen!), cumin (kreuzkümmel) setzt starke akzente. auch diese pasten im glas sind nicht verkehrt. hier gilt echt: probieren probieren probieren.

Auch mit gerösteten Pinienkernen oder Mandeln kannst du kombinieren. Ich habe ein sehr interessantes Rezeptbüchlein von GU (Graefe und Unzer) ISBN 3-7742-2975-9 - Autoren Elisabeth Döpp, Christian Willrivch, Jörn Rebbe. Da findest du eine Menge guter Anregungen.

Was möchtest Du wissen?