Wohnungsschlüssel verliehen, habe ich ein Recht auf Rückgabe? Wenn ja, wie?

6 Antworten

Sofern es keine Schließanlage ist (sehr teuer)tausche einfach die Schlösser aus...LG

also wenn du einen Zeugen hast, hast du Glück gehabt!!! ich würd es so machen, wie die anderen es schon vorgeschlagen haben, schreib ihm einen Brief, mit der Aufforderung den Schlüssel zurückzugeben (du hast irgendwie Herausgabeanspruch an Sachen die dir gehören BGB blablabla, erinner mich nicht mehr so gut an die Recht-Vorlesung) Weise deinen Freund auf jeden Fall darauf hin, dass, wenn er den Schlüssel nicht binnen 7 Tagen zurückgibt, du dich an einen Anwalt wenden wirst und die/den xxx als Zeugen für die Schlüsselübergabe nennen wirst. Und wenn er den Schlüssel nicht rausgibt, MACH DAS AUCH AUF JEDEN FALL. Ich kenne soviele Leute, die dann doch im letzten Moment bei sowas klein beigeben, weil sie den Ärger nicht haben wollen, aber damit bestätigst du so dreiste Typen ja nur noch darin, so weiterzumachen. Kosten hast du so oder so, wenn er dir den Schlüssel nicht rausrückt, da kannst du das Geld lieber dem Anwalt in die Hand drücken, als dem Schlüsseldienst. (Vll muss dein Freund sogar deine Anwaltskosten tragen, wenn du "den Fall gewinnst"???, sollte man sich mal schlau machen...)

Ich würde ihm doch meinen Zeugen nicht nennen. Da fängt er vielleicht an, den zu bedrohen. Wenn sein Gedächtnis Lücken hat, muß man die nicht früher füllen wie notwendig.

0

Hast du die Wohnung alleine gemietet, dann steht nur dir ein Schlüssel zu. Natürlich kann man mal einen SChlüssel für irgendwelche Sachen abgeben, eine Rückgabe steht dir zu. Mit welchem Recht behält der Freund den Schlüssel? Ich würde mit einer Anzeige drohen. Das wird unangenehm und teuer für ihn. Du bist im Recht.

Vermieter möchte 4 Wochen nach Auszug neue Badewanne und neues Waschbecken. Muß ich zahlen?

Wir sind am 15.09. aus unserer Mietwohnung ausgezogen. Im Abnahmeprotokoll steht "Das Recht zur Forderung der Beseitigung von bei der Abnahme nicht erkennbaren oder später auftretenden Mängeln bleibt dem Vermieter weiterhin vorbehalten". Bei Beanstandungen/Mängeln stehen keine. Heute bekam ich dann von meinem Vermieter eine Mail, dass das Waschbecken einen Kratzer hätte (Foto beigefügt) und die Badewanne auch (ohne Foto). Diesen Schaden habe ich aber beim Auszug nicht gesehen, der Vermieter auch nicht. Muß ich jetzt dafür aufkommen? Er möchte alles neu einbauen lassne, auf unsere Kosten natürlich.

...zur Frage

Ist der Vermieter berechtigt den Wohnschlüssel eines Mieters zu verlangen?

Der Vermieter möchte bei Notfällen ein Schlüssel vom Mieter. Hat der Vermieter das Recht dazu, wenn nichts im Mietvertrag verankert ist.

...zur Frage

Ist das Fahrlässigkeit, der Verlust meijnes Schlüssels?

Ich habe meiner Freundin, die bei mir in der Nähe wohnt einen meiner Wohnungsschlüssel gegeben.

Leider hat sie ihn verschlampt – der Schlüssel ist weg.

Es handelt sich um eine Staatsbedienstetenwohnung mit mehreren Parteien, der Schlüssel sperrt also in der ganzen Anlage.

Wenn ich den Schlüssel als verloren melde, und angebe dass meine Freundin ihn verloren hat, gilt das dann als fahrlässig?

Das gleiche ist bei meinen Eltern passiert, die haben 100% noch einen Schlüssel von mir, finden ihn aber auch nicht mehr (sind beider dement).

Ist das auch fahrlässig, den Eltern einen Schlüssel auszuhändigen?

Ich werde jetzt auf jeden Fall eine Schlüsselversicherung über die Haftpflicht abschließen.

 

...zur Frage

Muss ich den Schlüssel an die Erben weitergeben oder ans Nachlassgericht?

Hallo,

ich habe eine wichtige Frage.

Es gibt insgesamt vier Erben die im Testament stehen, einer davon befindet sich allerdings im Ausland und alle sind zerstritten.

Muss ich die Wohnungsschlüssel den drei Erben aushändigen oder am Nachlassgericht abgeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?