Wohnungskündigung bei Trennung vom Partner?

7 Antworten

Wenn ihr beide den Mietvertrag unterschrieben habt, kannst du nicht allein kündigen. Wenn dein Partner nicht kündigen will, dann mußt Du ihn auf Zustimmung verklagen. Allerdings muß dann der Vermieter auch noch Deiner Kündigung zustimmen und gewillt sein, das Mietverhältnis allein mit Deinem Partner fortzuführen.

Erst wenn das Mietverhältnis wirksam aufgelöst wurde (sei es durch die gemeinsame Kündigung oder durch Erhalt der Zustimmung) haftest Du nicht mehr für die Mietzahlungen, Nebenkosten und evtl. Schadenersatzleistungen gegenüber dem Vermieter. Dein Partner kann im schlimmsten Fall die Zahlungen an den Vermieter komplett einstellen und Du müßtest, auch wenn Du zwischenzeitlich ausgezogen bist, diese Zahlungen übernehmen.

Im Prinzip richtig.

Aber wenn sie ihren Partner auf Zustimmung zur Kündigung verklagt muß der Vermieter nicht mehr Zustimmen.

Die Zustimmung des Vermieters ist nur bei der Entlassung aus dem Mietvertrag notwendig.

0

Du kannst den Mietvertrag mit der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen. Allerdings bist Du während der Kündigungszeit voll für die Miete haftbar. Wenn der Partner die Wohung bebehalten will, muss er einen neuen Vertrag mit dem Vermieter schließen. Ich würde das auf jeden Fall in einem persönlichen Gespräch mit dem Vermieter klären. Dann kann man gemeinsam auch eine elegantere Lösung finden.

"Du kannst den Mietvertrag mit der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen" Diese Kündigung wäre unwirksam. Da, wenn 2 Hauptmieter sind, einer allein nicht kündigen kann.

0
@anitari

"Können sich die einzelnen Mitglieder nicht auf ein einheitliches Handeln festlegen, kann jedes WG-Mitglied nach §723BGB das Mietverhältnis beenden und dann die Zustimmung zur Beendigung des Mietverhältnisses verlangen (KG Berlin WM 92, 323; LG Köln WM 93, 613; LG München II WM 93, 611)"

Quelle: http://www.haiku-plus.de/wg/mietvertraege.html

Aber das richtige Stichwort wäre hier wohl eher "Mietaufhebungsvertrag".

0

Hallo Der Mietvertrag müsste umgeändert werden, wenn ihr beide in diesem steht. Wenn dien Partner in der Wohnung bleiben will, dann muss er diese auch selbber finazieren. Du musst das Mietverhältnis dann zu deinem Auszugstermin kündigen. Sprich du schreibst den Vermieter deine Kündigung zum Tag x und das dein Partner die Wohnung ab diesem Tag alleine hat und auch die Kosten übernimmt.

Nebenkosten nach Trennung und Auszug weiter bezahlen?

Hallo liebe Wissenden,

wieder wende ich mich voller Hoffung hier an die Community.

Meine EX und ich haben uns ende September getrennt, der Mietvertrag läuft fristgerecht bis 31.1.13. SIe hat nen neuen Partner, mit dem Sie hin und wieder in der Wohnung ,,übernachtet,,! Sie hat mich mit diversen Falschaussagen bei der Polizei angezeigt um eine Kontaksperre zu erwirken und mich von der Wohnung fernzuhalten.

Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit, bzw. gibt es da etwas gesetzliches, das ich bis Ende Januar keine Nebenkosten mehr bezahlen muss?

Ich meine immerhin wohne ich seit mitte September nicht mehr dort, sie hat nen neuen Partner, ich hab dort kein Internet mehr, da sie das Passwort geändert hat, sie hat mir Verboten über den Reciever Pay TV zu schauen, ich Dusche dort nicht mehr, brauch dort keine Heizung und Strom ebenfalls nicht mehr, aber soll für alles noch bezahlen!

Ich seh es irgendwo nicht ein, dort länger die Nebenkosten mitzutragen damit Sie sich mir ihrem Lover ein schönes Leben machen kann und er bezahlt nichts.

Immerhin könnte ich so im Moment 130€ pro Monat sparen, da ich ja schon wo anders zur Miete wohne und dort auch bezahlen muss!

PS: JA wir sind beide im Mietvertrag als Mieter aufgeührt

Leider hab ich im Internet nichts passendes dazu gefunden :(

Bitte helft mir!

Vielen Dank im voraus :)

Euer Infinituum

...zur Frage

Wie kündige ich Mietvertrag wenn Ex noch Mieter bleiben will?

Hallo, vor einiger Zeit habe ich mich von meinem Freund getrennt, bin aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und wohne nun in meiner neuen Wohnung. Im Mietvertrag der alten Wohnung stehe ich noch als Mieter drin. Mein Ex bleibt in der Wohnung und ist damit auch einverstanden, dass ich aus dem Mietvertrag austreten will. Wie sind nun die Schritte, um da rauszukommen? Und ganz wichtig: Hat jemand einen Mustertext mit dem, was in so einer speziellen Kündigung stehen soll?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Wie kann ich meinen Ex Partner aus der Wohnung bekommen?

Damals bei der Wohnungsgesellschaft wurde mir ein Mietvertrag ausgehändigt und als mein Partner ein paar Tage später hin gegangen ist, hat er auch einen bekommen! Es ist aber nicht definiert das wir zusammen leben in dieser Wohnung. Wie kann ich ihn nun aus der Wohnung bekommen?Die Wohnungsgesellschaft sagt das wenn ich z.B. kündige und er aber nicht die Miete weiter bezahlt können die mich dran bekommen. Ist sowas rechtlich?

...zur Frage

Ist mein Mietvertrag noch gültig?

Hallo, vor einigen Wochen weiste mich ein Bekannter (nach einem Gespräch zu diesem Thema) daraufhin, dass mein Mietvertrag ungülitg sei. Folgende Situation ist dabei zu beachten: Ich bin 2009 in meine Wohnung mit meinem damaligen Partner eingezogen. Der Mietvertrag wurde auf uns beide ausgestellt. Wegen Trennung ist dieser dann vor 4 Jahren ausgezogen. Der Vermieter wurde benachrichtigt und mein Ex-Partner hat den Mietvertrag seinerseits gekündigt. Ich habe diese Wohnung dann alleine übernommen und den Vermieter gebeten, mir einen neuen Mietvertrag auszuhändigen, in dem ich der alleinige Mieter dieser Wohnung bin. Dies ist jedoch nie geschehen. Nachdem mein Vermieter dann auch nie mehr ein Wort über einen neuen Mietvertrag verlor, war ich der Ansicht, dass der bestehende Vertrag wohl noch rechtens ist. Ich selbst bin zwar mittlerweile auch der Meinung, dass dieser Mietvertrag nicht gültig ist, da ich ja durch den damals geschlossenen Mietvertrag jetzt keinen Beweis habe, dass mir die Wohnung alleine gehört. Allerdings finde ich in keinem Forum einen ähnlichen Fall. Gibt es jemanden, der sich in diesem Bereich auskennt und mir sagen kann, ob der Mietvertrag noch gültig ist oder nicht? Vielen Dank schon mal ;)

...zur Frage

wohnungskündigung immer zum monatsende?

hallo.. meine frage ist ob ich einen mietvertrag immer zum ende eines monats kündigen muß oder ob es auch geht, wie bei manchen arbeitsverträgen, zum 15. eines monats zu kündigen??

ich habe jetzt kurzfristig ein jobangebot in österreich bekommen und muß mitte mai schon anfangen. wenn ich aber jetzt meinen mietvertrag mit der normalen kündigungsfrist von drei monaten kündige, muß ich ja noch bis ende juni miete zahlen, da ja der dritte werktag dieses monats schon vorbei ist.

achso, mit meinen vermietern kann ich nicht reden, da wir zur zeit kein sehr gutes verhältnis haben.

wäre super wenn mir jemand eine tip dazu geben kann.

lg kati

...zur Frage

Fristlose Kündigung Mietvertrag - muss der Noch-Mieter die Miete bis zum Auszug bezahlen?

Ein Mieter ist mit 5 aufeinanderfolgenden Monatsmieten im Rückstand. Wenn ich ihm nun ausserordentlich fristlos kündige, dem Mieter aber eine Frist zum Auszug bis zum 28.02.2018 setze, der Mieter die Wohnung aber schon zum 31.01.2018 verlässt, muss er dann die Miete trotzdem bis zum 28.02.2018 begleichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?