Wohnungskündigung an Vermieter oder Hausverwaltung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

an den hausverwalter

in die kündigung schreibst du dann rein, hiermit kündige ich die von ihnen verwaltete wohnung

zur sicherheit kannst du eine kopie an den tatsächlichen vermieter schicken.

wenn alles noch sicherer sein soll, per einschreiben mit rückschein.

bitte auch um eine kündigungsbestätigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An wen muss ich nun die Kündigung der Wohnung senden?

Eigentlich an den der als Vermieter im Vertrag steht.

Bei "vertreten durch ..." sicherheitshalber an Beide.

Also Vermieter und HV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die Hausverwaltung, da wohl der Vermieter durch sie vertreten wird..Du weißt, bis zum 3. Werktag eines Monats damit Du dann am Ende des dritten Monats ausziehen kannst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherheitshalber an Vermieter und Hausverwaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie immer an den Vermieter schicken. bei uns ist die Hausverwaltung so lahma^^schig , das es ewig dauert bis die mal reagieren. nachher heißt es noch, da wäre nichts eingegangen und du musst noch länger Miete abdrücken. ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich abgeben und das alles gegen Unterschrift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?